Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Streckmetall

Streckmetalle oder Streckmetallgitter sind Halbzeuge aus Stahl, Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Messing, Bronze oder Zink, die durch versetzte Schnitte unter gleichzeitig streckender Verformung entstehen. Durch das Strecken erreichen sie eine hohe Festigkeit und Flächenstabilität. Sie werden aus einem einzigen Metallstück geformt, das bedeutet, dass sich nichts lösen kann und keine Verbindungen oder Schweißnähte notwendig sind. Im Gegensatz zu Lochblechen fällt bei ihrer Herstellung kein Abfall an. Darüber hinaus gibt es Streckgitter auch aus Kunststoff.

Die Maschenlängen der Metallgitter reichen von unter einem bis etwa 400 Millimeter. Die häufigste Maschenform ist die Raute, es sind aber auch quadratische, runde oder sechseckige Maschen sowie Sonderformen erhältlich. Maschengrößen und Formen, Materialstärken und Toleranzen sind in der DIN 791 Streckgitter definiert.

In der Regel besitzen Streckgitter eine geriffelte, plastisch strukturierte Oberfläche; es ist aber auch möglich, sie flach zu walzen, was sie weniger scharfkantig macht. Anschließend lassen sie sich wie andere Metalle pulverbeschichten, eloxieren oder feuerverzinken sowie auf jedes beliebige Maß zuschneiden oder in Profile einfassen. In der Architektur kommen sie vielfach zum Einsatz: an Fassaden, für Brüstungen und Zäune, im Laden- und Messebau, für Möbel, Lüftungs- und Akustikplatten sowie als Sonnenschutzelemente, insbesondere in Form von für Klapp-, Schiebe- oder Faltschiebeläden.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Arten und Formen

Beweglicher Sonnenschutz außen

Ein beweglicher außenliegender Sonnenschutz ist im Prinzip eine Applikation auf die Fassade - je nach Entwurf und Umsetzung fügt...

Gläserner Sonnenschutz des Telefonica-Gebäudes in Madrid

Gläserner Sonnenschutz des Telefonica-Gebäudes in Madrid

Materialien

Glas und Metall

Im Gegensatz zu den Materialien Beton, Stein und Holz arbeiten die Werkstoffe Glas und Metall häufig mittels ihrer physikalischen...

Hülle aus Metallgewebe als Sonnenschutz: Bürogebäude in Barcelona/E von b720 Arquitectos, Barcelona und R&AS Arquitectos, Barcelona/E

Hülle aus Metallgewebe als Sonnenschutz: Bürogebäude in Barcelona/E von b720 Arquitectos, Barcelona und R&AS Arquitectos, Barcelona/E

Grundlagen

Sonnenschutz und Fassade

Bei modernen Gebäuden ist die Fassade längst kein autonomes Bauteil mehr. Sie ist wichtiger Bestandteil eines ganzheitlichen...

Sonnenschutz

Fensterläden

Objekte zum Thema

Aufbahrungsgebäude und Aussegnungshalle sind durch einen Wandelgang verbunden

Aufbahrungsgebäude und Aussegnungshalle sind durch einen Wandelgang verbunden

Sonderbauten

Aussegnungshalle in Aalen

Auf dem Waldfriedhof der baden-württembergischen Stadt Aalen hatte der Architekt Karl Gonser 1954 ein den Ort prägendes und...

Eingang unter weiter Auskragung und verglaste Pausenhalle zum östlichen Freibereich

Eingang unter weiter Auskragung und verglaste Pausenhalle zum östlichen Freibereich

Bildung /​ Forschung

Grundschule in Neubiberg

An einem leicht geneigten Grundstück westlich von Unterbiberg bei München, begrenzt durch den Hachinger Bach auf der einen und...

Nordfassade mit feststehenden Metallgitter-Paneelen

Die feststehenden Metallgitterpaneele an der Nordfassade sorgen für eine indirekte Belichtung der Räume

Bildung /​ Forschung

Technologiegebäude M2 der Universität Salamanca in Villamayor

Die 1218 gegründete Universität Salamanca gilt als die älteste Hochschule Spaniens. Heute ist sie eines der angesehensten...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zur Glossar Übersicht

512 Einträge