Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Scalalogie

Die Scalalogie widmet sich der Erforschung von Treppen und deren Wirkung auf den Menschen. Der Begriff leitet sich von dem lateinischen Wort scala ab und bedeutet übersetzt Stufe. Neben dem Studium und dem Aufmaß historischer (auch prähistorischer) Treppenanlagen wird eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen angestrebt.

Begründet wurde die Treppenkunde von dem Professor für Denkmalpflege Friedrich Mielke (1921-2018) als Forschungszweig der Baulehre. 1980 gründete Mielke die internationale Arbeitsstelle für Treppenforschung in Konstein, die sich seither mit der Scalalogie befasst. Fünf Jahre später wurde die Gesellschaft für Treppenforschung ins Leben gerufen, der neben Personen aus der Denkmalpflege auch Personen aus dem Bauingenieurswesen, der Architektur, der Psychologie und anderen Fachrichtungen angehören. Das Hauptpublikationsorgan der Gesellschaft für Treppenforschung ist die 20-bändige Reihe Scalalogia.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Treppenmodelle im Friedrich-Mielke-Institut für Scalalogie der OTH Regensburg

Treppenmodelle im Friedrich-Mielke-Institut für Scalalogie der OTH Regensburg

Beratungsstellen

Friedrich-Mielke-Institut für Scalalogie

Die Scalalogie (zu deutsch „Treppenkunde“) befasst sich mit Arten und Formen der Überwindung von Höhenunterschieden durch Stufen....

Fachbücher

Scalalogia

Die Scalalogie beschäftigt sich allen voran mit den Wechselwirkungen zwischen Mensch und Treppe. Einen umfangreichen Einblick in das interdisziplinäre Forschungsfeld bietet die Schriftenreihe.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Treppen sponsored by:
MetallArt Treppen GmbH
Hauffstr. 40
73084 Salach
Tel.: +49 7162 93200-0
www.metallart-treppen.de

Zur Glossar Übersicht

551 Einträge