Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Schallschutz

Ein hoher Schallschutz wird bei Wänden und Decken durch hohe Baustoffgewichte und Entkopplung der schwingenden Massen erreicht. Ein Beispiel ist die doppelte Beplankung bei Leichtbauwänden. Die höheren, d.h. trägeren Massen der Beplankung werden akustisch durch die dazwischenliegende Dämmplatte entkoppelt. Dadurch wir die Weiterleitung des Schalls reduziert.

Typische Fehler bei der Bauausführung sind Schallbrücken, zum Beispiel bei der Trittschalldämmung, wenn keine akustische Entkopplung durch eine Dämmlage erfolgt.

Fachwissen zum Thema

Zur sozio-kulturellen Bewertung gehören ästhetische und gestalterische Faktoren, aber auch Behaglichkeit und Gesundheitsschutz

Zur sozio-kulturellen Bewertung gehören ästhetische und gestalterische Faktoren, aber auch Behaglichkeit und Gesundheitsschutz

Einführung

Faktoren/Kategorien des nachhaltigen Bauens

Um die Anforderungen an die Nachhaltigkeit von Gebäuden umsetzen zu können, wurden drei Kategorien bestimmt: Die ökonomischen...

Nachweise/​Zertifikate

Umweltproduktdeklarationen

Umweltzeichen geben Informationen über die Umweltauswirkungen einzelner Produkte bzw. Baustoffe, z.B. deren Beitrag zum...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de

Baunetz Wissen Nachhaltig Bauen sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 | www.rockwool.de
Zur Glossar Übersicht

511 Einträge