Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Schneckengetriebe

Bei einem Schneckengetriebe handelt es sich um ein Maschinenelement, das aus einem schraubenförmigen Zahnrad - der Schnecke - und einem Zahnrad mit den zugehörigen Wellen - dem Schneckenrad - besteht. Es dient zur Übersetzung von schnellen Drehbewegungen in langsame. Die Wellen von Schnecke und Schneckenrad stehen rechtwinklig zueinander.

In Sonnenschutzanlagen dienen Schneckengetriebe dem Antrieb von Markisen oder Rollläden, sofern diese manuell, also mit einer Handkurbel bedient werden. Außerdem erlauben sie das synchrone Bedienen zweier nebeneinander liegender Sonnenschutzelemente. Bei Rollläden verhindern sie zudem das falsche Aufwickeln des Rollladenpanzers.

Bildnachweis: Wikipedia

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Kassettenmarkisen gehören zur Familie der Gelenkarmmarkisen und sind in eingefahrenem Zustand in einer schützenden Kassette verborgen

Kassettenmarkisen gehören zur Familie der Gelenkarmmarkisen und sind in eingefahrenem Zustand in einer schützenden Kassette verborgen

Markisen

Aufbau und Einsatz von Markisen

Markisen sind Gestellkonstruktionen, die mit einem fest installierten, aufroll- oder faltbaren Behang bespannt sind. Sie schützen...

Rollläden

Bedienung

GurtzugDer Gurtzug ist die Standard-Bedienungsart von Rollläden. Anforderungen an ihn sind in der DIN V 18073 festgelegt:Gurtschei...

Sonnenschutz

Markisen

Sonnenschutz

Rollläden

Sonnenschutz

Antrieb und Steuerung

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zur Glossar Übersicht

512 Einträge