Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Segel

In der Architektur kommen Segel u.a. bei geneigten Dächern, an Fassaden, als Verschattungen, als mobile Überdachungen oder für akustische Lösungen zum Einsatz. Bei den Segeln handelt es sich meist um eine spezielle Membrankonstruktion, bei der die Fläche nur an den Eckpunkten unterstützt bzw. befestigt wird. Der dazwischenliegende Rand wird durch flexible Seile stabilisiert und gehalten.

Werden Segel zur Verbesserung der Raumakustik verwendet, sind es spezielle Materialien oder Beschichtungen, die in Form von Deckensegeln für die Minderung des Lärms im näheren Umfeld sorgen und ein das gerichtete Zuhören erleichtern.

Fachwissen zum Thema

Als Material für textile Konstruktionen kommen beschichtete Gewebe, unbeschichtete Gewebe und Folien zum Einsatz

Als Material für textile Konstruktionen kommen beschichtete Gewebe, unbeschichtete Gewebe und Folien zum Einsatz

Dachtragwerke

Membrankonstruktionen

Sich ableitend vom archaischem Zeltbau hat die Architektur spätestens seit Frei Otto die Möglichkeiten von textilen Konstruktionen...

Verbrauchermarkt Tegut, Fulda

Verbrauchermarkt Tegut, Fulda

Dachtragwerke

Textile Dächer

Für textile Bauten sind einige spezifische Konstruktionsmerkmale zu beachten, die sich aus der besonderen Materialeigenschaft von...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zur Glossar Übersicht

538 Einträge