Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Schalldruckpegel

Der Schalldruckpegel ist eine dimensionslose Kenngröße für die Beurteilung von Luftdruckschwankungen, vorwiegend im Hörbereich des Menschen. Seine Einheit ist 1 Dezibel = 1 dB. Die Hörschwelle liegt bei 0 dB (= 2 • 10-5 Pa), die Schmerzschwelle bei ca. 134 dB (= 100 Pa).

Da sich unser Hörapparat – und unser Gehirn – nicht an absoluten, sondern an relativen Schalldruckänderungen orientieren (etwa 10% Schalldruckänderung sind gerade wahrnehmbar) wird der Schall nicht in Form des Schalldruckes, sondern mit daraus abgeleiteten logarithmischen Größen, den Schalldruckpegeln Lp, angegeben. So bedeutet eine Verzehnfachung des Schalldruckes einen Anstieg des Schallpegels um nur 20 dB.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Bauphysik

Schallschutz: Schalldämmung von Gläsern

Die Schalldämmung von Gläsern wird im Wesentlichen von folgenden Faktoren beeinflusst: Scheibengewicht: Je schwerer, d.h. je...

Glas

Schallschutz

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zur Glossar Übersicht

512 Einträge