Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Schafwolle

Schafwolle wird als Matte, Filz und Stopfmaterial angeboten. Sie weist gute Wärme- und Schalldämmeigenschaften auf und wird als Dämmstoff insbesondere bei Leichtbaukonstruktionen, für die Zwischensparrendämmung und für die Trittschalldämmung eingesetzt. Die Wolle wirkt feuchtigkeitsregulierend, da sie ohne wesentliche Einbußen bei der Wärmedämmung bis zu einem Drittel des Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Durch Mottenschutzmittel oder Borsalz wird sie schädlingsresistent gemacht.

Gallerie

Artikel zum Thema

Schafwolle für Dämmstoffe stammt derzeit nahezu ausschließlich aus Europa, wo sie in ausreichenden Mengen zur Verfügung steht

Schafwolle für Dämmstoffe stammt derzeit nahezu ausschließlich aus Europa, wo sie in ausreichenden Mengen zur Verfügung steht

Dämmstoffe

Schafwolle

Dämmmaterialien aus Schafwolle sind in Form von Matten, Filzen und Stopfmaterial mit oder ohne Beimengung von Kunstfasern (aus...

Dämmstoff mit sehr guter Wärmespeicherfähigkeit: Zellulose

Dämmstoff mit sehr guter Wärmespeicherfähigkeit: Zellulose

Wärmeschutz

Wärmespeicherfähigkeit

Wegen der Temperaturschwankungen in Gebäuden wird deren Heizwärmebedarf auch von der Wärmespeicherfähigkeit und der...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zur Glossar Übersicht

509 Einträge