Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Schlüsseldepot

Der Name Schlüsseldepot (SD) steht für den Schlüsseltresor, der in der Regel einen Objektschlüssel für die Feuerwehr enthält. Der neue umfassendere Name soll jedoch eine Nutzung des Schlüsselbehältnisses auch für Einbruchmeldeanlagen ermöglichen.

Funktion: Hat die Übertragungseinrichtung einer Brandmeldeanlage oder einer Einbruchmeldeanlage ausgelöst und somit eine hilfeleistende Stelle alarmiert, so bewirkt dies zugleich die Freigabe der Außentür des Behältnisses. Hinter einer zweiten Tür bleibt jedoch der entsprechende Schlüssel vor dem Zugriff Unbefugter geschützt. Diese Tür gehört zum Schließsystem des hilfeleistenden Dienstes. Bei einer Auslösung durch die Einbruchmeldeanlage kann zur Erhöhung der Sicherheit ein zusätzlicher Verriegelungsmechanismus mit Fernauslösung durch eine Leitstelle oder einen Code-Verschluss gefordert werden. Das SD sowie die im SD hinterlegten Schlüssel werden elektrisch überwacht.

Fachwissen zum Thema

Sicherheitsschränke/​Depots

Feuerwehr Schlüsseldepots (FSD)

Immer dann, wenn vom Gesetzgeber der Einbau einer Brandmeldeanlage gefordert wird, muss auch der gewaltlose Zutritt zum Objekt...

Schlüsseldepot Safos

Schlüsseldepot Safos

Sicherheitsschränke/​Depots

Schlüsseldepots (SD)

Schlüsseldepots (SD) dienen der sicheren Aufbewahrung und kontrollierten Entnahme von Objektschlüsseln. In Verbindung mit der...

Zur Glossar Übersicht

538 Einträge