Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Solargründach

Die Kombination aus Dachbegrünung und Photovoltaik zum Solargründach vereint die positiven Effekte beider Systeme. Die PV-Anlage erzeugt klimafreundlichen Strom, verringert CO₂-Treibhausgasemissionen und reduziert die Stromkosten. Die Begrünung schützt die Dachabdichtung, dient der Regenwasserrückhaltung, verbessert den sommerlichen Wärmeschutz, das Mikroklima und die Luftqualität, bietet Lärm- und Schallschutz und wirkt sich positiv auf Artenschutz und Biodiversität aus. Zudem steigert sie die Leistung der Solarstrommodule durch Senkung der Betriebstemperatur infolge Verdunstungskühlung der Pflanzen und sichert nicht zuletzt die Module gegen Kippen durch die Auflast des Gründachaufbaus.

Solargründächer eignen sich für Dächer mit einer Neigung bis maximal 5 Grad und können auf Neubauten, aber auch nachträglich realisiert werden. Was bei ihrer Planung und Umsetzung zu berücksichtigen ist, haben wir in einem eigenen Kapitel zusammengestellt (siehe Fachwissen zum Thema).

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Als die am wenigsten verschatteten Gebäudeteile eignen sich Dächer besonders gut für die Installation von Photovoltaik-Anlagen, hier auf dem Wohnprojekt Stadtfinken in Hamburg.

Als die am wenigsten verschatteten Gebäudeteile eignen sich Dächer besonders gut für die Installation von Photovoltaik-Anlagen, hier auf dem Wohnprojekt Stadtfinken in Hamburg.

_Solargründach

Allgemeines zu Solargründächern

Das Solargründach bietet Synergieffekte durch die Verbindung von Begrünung und Solarnutzung.

Wegen der potenziellen Schadensrisiken werden auflastgehaltene Montagesysteme für die PV-Anlage bevorzugt. Hier als Beispiel für auflastgehaltene Solargründächer auf der Wohnbebauung Freudenberger Weg in Berlin.

Wegen der potenziellen Schadensrisiken werden auflastgehaltene Montagesysteme für die PV-Anlage bevorzugt. Hier als Beispiel für auflastgehaltene Solargründächer auf der Wohnbebauung Freudenberger Weg in Berlin.

_Solargründach

Aufbau und Montage von Solargründächern

Was bei der Umsetzung von Solargründächern zu beachten ist, um die langfristige Funktionsfähigkeit sowohl der Solaranlage als auch der Begrünung zu gewährleisten.

Insbesondere Photovoltaikanlagen (PV-Systeme) profitieren von der Integration in Dachbegrünungen.

Insbesondere Photovoltaikanlagen (PV-Systeme) profitieren von der Integration in Dachbegrünungen.

_Solargründach

Substrataufbau, Vegetation und Instandhaltung

Bei der Begrünung und Pflege von Solargründächern sind bestimmte Prinzipien zu beachten, um die Synergieeffekte aus der Kombination von Gründach und Solaranlage optimal zu nutzen.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Stadt- und Dachbegrünung sponsored by:
Optigrün international AG | Kontakt +49 7576 772-0 | www.optigruen.de
Zur Glossar Übersicht

572 Einträge