Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Spachtelungen

Spachtelungen dienen dem Verschluss offener Poren in Gesteinsoberflächen. Sie vereinfachen die Sauberhaltung von Bodenbelägen, Abdeckplatten oder Fensterbänken. Es kommen sowohl zementäre Spachtelmassen, als auch Zweikomponenten-Epoxidharzsysteme zum Einsatz. Bei zementären Spachtelungen zeigt sich bei polierten Oberflächen (häufig bei Travertinen) die gespachtelte Pore im Streiflicht als matte Stelle. Dies stellt keinen Mangel dar. Sollte dieser Effekt nicht gewünscht sein, so muss der Stein eine Epoxidharzspachtelung erhalten. Diese Spachtelungen sind jedoch im Verhältnis zu zementären Spachtelungen wesentlich teurer.

Artikel zum Thema

Römischer Travertin am Shell-Haus in Berlin

Römischer Travertin am Shell-Haus in Berlin

Kunst-/​Natursteine

Travertinfliesen und -platten

Charakteristisch für Travertin sind die offenen Gesteinsporen auf der Oberfläche. Diese treten in unterschiedlicher Größe und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zur Glossar Übersicht

507 Einträge