Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Schnellbrand-Rollofen

Der Schnellbrand-Rollofen wird seit den 80er Jahren zur Herstellung von Steinzeug verwendet. Die Rohlinge werden mit 400-450 kg/cm² gepresst und dann getrocknet. Danach werden sie nebeneinander auf Stahl- oder Aluminiumoxidrollen durch den Brennofen gefahren.

Allerdings gliedert sich der Brand hierbei in sechs Abschnitte: Es erfolgt gleich zu Beginn ein schneller (!) Temperaturanstieg, der dann in Phase 2 verlangsamt wird. Die maximalen 1250°C werden dann im dritten Segment erreicht, die bis zum Ende des 4. Abschnitts gehalten wird. In diesem Bereich erfolgt die Sinterung im Scherben (Zweibrand) bzw. zwischen Scherben und Glasur (Einbrand). In Phase 5 wird die Hitze dann rapide gesenkt, um Deformationen zu vermeiden. Im sechsten und letzten Abschnitt erfolgt dann eine langsamere Abkühlung. Mit dieser Abfolge wird die Sinterung noch effektiver, das fertige Feinsteinzeug ist fast porenfrei. Das Wasseraufnahmevermögen liegt bei gerade einmal 0,1 %.

Fachwissen zum Thema

Die Einteilung keramischer Erzeugnisse

Die Einteilung keramischer Erzeugnisse

Keramische Beläge

Herstellung von keramischen Fliesen und Platten

Zu den keramischen Erzeugnissen gehören Platten und Fliesen, also Baustoffe, die für den Belag von Böden und für die Bekleidung...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zur Glossar Übersicht

538 Einträge