Letzte Updates

Der Architekt David Reffo hat bei der Erweiterung der Grundschule Geisendorf mit Hilfe eines Genfer Start-Ups Erdziegel eingesetzt.

Der Architekt David Reffo hat bei der Erweiterung der Grundschule Geisendorf mit Hilfe eines Genfer Start-Ups Erdziegel eingesetzt.

Bildung

Schulpavillon in Genf

Die tragenden Wände der École Primaire de Geisendorf bestehen aus Lehmziegeln, die aus dem lokalen Aushub gefertigt worden sind.

ZRS Architekten Ingenieure konnten bei der Sanierung des Verwaltungsbaus des Tierparks Berlin-Friedrichsfelde vieles erhalten.

ZRS Architekten Ingenieure konnten bei der Sanierung des Verwaltungsbaus des Tierparks Berlin-Friedrichsfelde vieles erhalten.

Büro

Sanierung: Verwaltungsgebäude im Tierpark Berlin

Vor Abriss bewahrt: Mit wenigen Eingriffen wurde der Verwaltungsbau des Berliner Tierparks saniert und erhielt eine neue Fassade aus Holz.

Das C2C-Prinzip bezeichnet einen idealisierten, geschlossenen Rohstoffkreislauf nach dem Vorbild der Natur, bei dem alle Rohstoffe eines Produkts nach dem Nutzungszeitraum zu 100% im Kreislauf bleiben und wiederverwendet werden können.

Das C2C-Prinzip bezeichnet einen idealisierten, geschlossenen Rohstoffkreislauf nach dem Vorbild der Natur, bei dem alle Rohstoffe eines Produkts nach dem Nutzungszeitraum zu 100% im Kreislauf bleiben und wiederverwendet werden können.

Baustoffe/​-teile

Cradle-to-Cradle-Prinzip

Das Prinzip bezeichnet einen idealisierten, geschlossenen Rohstoffkreislauf nach dem Vorbild der Natur.

Das Kendeda Building for Innovative Sustainable Design wurde von Miller Hull Partnership und Lord Aeck Sargent auf dem Campus des Georgia Institute of Technology entworfen.

Das Kendeda Building for Innovative Sustainable Design wurde von Miller Hull Partnership und Lord Aeck Sargent auf dem Campus des Georgia Institute of Technology entworfen.

Bildung

Universitätsgebäude Kendeda Building in Atlanta

Nachmachen erwünscht: Der Holzbau mit ausladendem Dach ist regenerativ angelegt und soll zeigen, wie praktische und replizierbare Lösungen, Materialien und Technologien aussehen könnten.

Die Reihenhäuser von Juul Frost Architekten liegen am Rande eines ehemaligen Flugplatzes, der heute als Naturschutzgebiet gilt.

Die Reihenhäuser von Juul Frost Architekten liegen am Rande eines ehemaligen Flugplatzes, der heute als Naturschutzgebiet gilt.

Wohnen

Wohnbauprojekt in Værløse

Der bewusste Umgang mit Regenwasser ist in der kleinen Siedlungsgruppe auf einem ehemaligen Flughafen ebenso prägend wie die Geschichte des Ortes.

Architekt Andreas Geipel hat die komplexe Dachlandschaft des Aja Textor-Goethe Hauses in Frankfurt am Main saniert.

Architekt Andreas Geipel hat die komplexe Dachlandschaft des Aja Textor-Goethe Hauses in Frankfurt am Main saniert.

News/​Produkte

Dachsanierung: Aja Textor-Goethe Haus in Frankfurt

Nachdem die alte Deckung die Konstruktion stark belastete, ist das komplexe Dach mit vielen verschiedenen Flächen und unterschiedlichen Neigungswinkeln von dem Wohn- und Pflegeheim nun mit leichten Dachschindeln eingedeckt.

In dem für die jahrhundertealte Porzellan- und Keramikherstellung bekannten Bat Trang, rund 15 km vom Zentrum Hanois entfernt, fällt ein neues Wohnhaus auf.

In dem für die jahrhundertealte Porzellan- und Keramikherstellung bekannten Bat Trang, rund 15 km vom Zentrum Hanois entfernt, fällt ein neues Wohnhaus auf.

Wohnen

Wohnhaus in Bat Trang

Im subtropischen Klima ermöglicht eine luftige Ziegelfassade mit dahinterliegenden Pflanzen eine Kühlung und Beschattung ganz ohne Technik.

Mit dem Projekt Iller 21 ist es dem Architekturbüro Manderscheid gelungen, das ehemalige Kirchegebäude in Reutlingen-Altenburg durch behutsame Sanierung und Erweiterung in ein Wohnhaus für eine Familie umzubauen.

Mit dem Projekt Iller 21 ist es dem Architekturbüro Manderscheid gelungen, das ehemalige Kirchegebäude in Reutlingen-Altenburg durch behutsame Sanierung und Erweiterung in ein Wohnhaus für eine Familie umzubauen.

Wohnen

Umbau zum Wohnhaus in Reutlingen-Altenburg

Ein Wohnraum unter einem zehn Meter hohen Zeltdach? Die Sanierung und Erweiterung einer Kirche aus den 60er-Jahren durch das Architekturbüro Manderscheid macht es möglich.

Das Gästehaus von Anna Heringer und Martin Rauch ist ein Ergänzungsbau für das Ayurverda Zentrum in Rosenheim.

Das Gästehaus von Anna Heringer und Martin Rauch ist ein Ergänzungsbau für das Ayurverda Zentrum in Rosenheim.

Wohnen

Gästehaus in Rosenheim

Bei der Erweiterung einer ehemaligen Garage sollen die naturbelassenen Materialien und die besondere Art der handwerklichen Verarbeitung den Geist zur Ruhe bringen und die Sinne anregen.

Solarfeld eines Parabolrinnenkraftwerks in der Mojave-Wüste

Solarfeld eines Parabolrinnenkraftwerks in der Mojave-Wüste

Klimaschutz

Solarthermische Kraftwerke

Besonders für sonnenreiche Regionen ist die Stromerzeugung mit Sonnenwärme eine wirtschaftliche Option. Der Fachartikel stellt die gängigsten Systeme vor.

Der neue Vortragsraum im Botanischen Garten St. Gallen von Architekt Tom Munz ist von Pflanzen überwachsen.

Der neue Vortragsraum im Botanischen Garten St. Gallen von Architekt Tom Munz ist von Pflanzen überwachsen.

Kultur/​Freizeit

Pavillon im Botanischen Garten St. Gallen

Pflanzen dienen im „grüne Pavillon“ als Sonnenschutz und für die Oberflächenveredelung der Holzstruktur kam ein norwegisches Seifenverfahren zur Anwendung.

Die Dachplatte R.16 von Prefa ist leicht und zu einem großen Teil aus Sekundäraluminium gefertigt.

Die Dachplatte R.16 von Prefa ist leicht und zu einem großen Teil aus Sekundäraluminium gefertigt.

News/​Produkte

Dachplatten aus Aluminium

Schlicht und von leichtem Gewicht, eignen sich die Dachplatten für den Neubau ebenso wie für die Sanierung historischer Bauwerke.

Lendager Architekten planten die Reihenhäuser auf einem langen und schmalen Grundstück in Ørestad Süd.

Lendager Architekten planten die Reihenhäuser auf einem langen und schmalen Grundstück in Ørestad Süd.

Wohnen

Upcycle Studios in Kopenhagen

Qualitativ hochwertige Betonreste aus dem U-Bahn-Bau kommen beim Tragwerk und den Fassaden der Reihenhäuser zum Einsatz, die so flexibel konzipiert sind, dass sie für verschiedene Lebensphasen passen.

Der Neubau des Berufsbildungszentrums (BBZ) in Münnerstadt nach Plänen von Benkert Schäfer Architekten ist in fünf Lernhäuser gegliedert und bildet mit dem bestehenden, historischen Seminargebäude einen Campushof.

Der Neubau des Berufsbildungszentrums (BBZ) in Münnerstadt nach Plänen von Benkert Schäfer Architekten ist in fünf Lernhäuser gegliedert und bildet mit dem bestehenden, historischen Seminargebäude einen Campushof.

Bildung

Berufsbildungszentrum in Münnerstadt

Um den Energiebedarf des Schulkomplexes so gering wie möglich zu halten, sind die Ausrichtung der Gebäude und die Gestaltung der Fassaden dem Sonnenverlauf angepasst.

Südlich ausgerichtete Fensterflächen

Südlich ausgerichtete Fensterflächen

Konstruktionen/​Elemente

Fensterflächenanteil

Je nach Art der Verglasung und in Abhängigkeit der energetisch relevanten Faktoren ergeben sich prozentuale Idealwerte des Verhältnisses von Fenster- zu Wandflächen in der Außenhülle. 

Transmissionswärmeverluste durch Fenster

Transmissionswärmeverluste durch Fenster

Konstruktionen/​Elemente

Glasarchitektur

Gebäude mit allseitiger oder überwiegender Verglasung machen natürliches Licht nutzbar sind jedoch bezogen auf den Energieverbrauch problematisch.

Das Agrarzentrum in Maishofen von sps÷architekten wurde aus regionalen Materialien gebaut.

Das Agrarzentrum in Maishofen von sps÷architekten wurde aus regionalen Materialien gebaut.

Büro

Agrarzentrum in Maishofen

Das Büro- und Verwaltungsgebäude soll in der von Zersiedelungsprozessen belasteten Region zum baulichen Vorbild werden. Dabei wird auf gesunde Baumaterialien gesetzt.

Zwei Tiny Houses bauten Marty Architekten auf eine ehemalige Gartenparzelle im geschützten Ortsbild von Schwyz.

Zwei Tiny Houses bauten Marty Architekten auf eine ehemalige Gartenparzelle im geschützten Ortsbild von Schwyz.

Wohnen

Tiny-Häuser in Schwyz

Das Projekt zeigt, wie mit Minihäusern ressourcenschonend gelebt und unter Schutz des historischen Ortsbildes nach innen verdichtet werden kann.

Transmissionswärmeverluste durch Aussenbauteile

Transmissionswärmeverluste durch Aussenbauteile

Konstruktionen/​Elemente

Außenbauteile

Außenbauteile tragen im Wesentlichen durch ihre Transmissionswärmeverluste zu einem höheren Energieverbrauch von Gebäuden bei und sind damit Bestandteil einer energieeffizienten bzw. nicht energieeffizienten Bauweise.

Fachbücher

Evergreen Architecture

Wie mehr Grün die Städte aufwertet und wo die grenzen der Symbiose aus Architektur und Vegetation liegen, zeigt dieses neue bildgewaltige Buch.

GEBÄUDEHÜLLE AUS ALUMINIUM

Das Leichtmetall erfüllt höchste Ansprüche an Funktion, Design, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, Sicherheit und Brandschutz

Partner-Anzeige