Letzte Updates

Wo einst das Verlagshaus Quelle seinen Sitz hatte, sind über 360 Wohnungen entstanden.

Wo einst das Verlagshaus Quelle seinen Sitz hatte, sind über 360 Wohnungen entstanden.

Wohnen

Eberhardshöfe in Nürnberg

Umwandlung eines Gewerbeareals in ein Wohnquartier, das mit üppiger Begrünung und Regenwassermanagement zur Verbesserung des innerstädtischen Klimas beiträgt.

Schwamm drüber! ist eine temporäre Installation in dem Kulturquatier Plateforme 10.

Schwamm drüber! ist eine temporäre Installation in dem Kulturquatier Plateforme 10.

News/​Produkte

Schwamm drüber!

Mit Schwämmen aus Lehm und Pflanzen möchte Böe Studio auf den notwendigen Wandel der städtischen Wasserwirtschaft aufmerksam machen.

Anstelle eines weiteren konventionellen, monolithischen Turms hat das Architekturbüro WOHA eine 140 Meter hohe, luftige Open-Air-Architektur mit ausgedehnten, in das rechteckige Gebäude geschnittenen Grünflächen geschaffen.

Anstelle eines weiteren konventionellen, monolithischen Turms hat das Architekturbüro WOHA eine 140 Meter hohe, luftige Open-Air-Architektur mit ausgedehnten, in das rechteckige Gebäude geschnittenen Grünflächen geschaffen.

Gewerbe/​Industrie

Boutique-Hotel Pan Pacific Orchard in Singapur

Das Hochhaus mit luftiger Open-Air-Architektur und großzügigen, begrünten Terrassen ersetzt 200 Prozent seiner Grundstücksfläche durch Grünflächen.

Regenwasserbewirtschaftung und -rückhaltebecken auf dem Gelände der Atelier Gardens in Berlin, Planung: MVRDV und Hirschmüller Schindele Architekten

Regenwasserbewirtschaftung und -rückhaltebecken auf dem Gelände der Atelier Gardens in Berlin, Planung: MVRDV und Hirschmüller Schindele Architekten

Urban Green

Die Schwammstadt

Konzept der Stadtplanung, bei dem Regenwasser lokal gespeichert wird, anstatt es zu kanalisieren und abzuführen.

Von einem Rhein-Schiff ist das Deck Twenty One genannte Bürogebäude in Düsseldorf inspiriert.

Von einem Rhein-Schiff ist das Deck Twenty One genannte Bürogebäude in Düsseldorf inspiriert.

Büro/​Verwaltung

Deck Twenty One in Düsseldorf

Symbiose aus Arbeit und Wohlbefinden mit intensiv begrüntem Gartendach, das Raum für Meetings, Pausen oder mobile Arbeitsplätze bietet.

Der Park wird im Südwesten durch den Hügel der Alcazaba, im Nordosten durch den Hügel von San Cristobal, im Nordwesten durch die Mauer von Jayrān und im Südosten durch den Damm von Calle Luna begrenzt.

Der Park wird im Südwesten durch den Hügel der Alcazaba, im Nordosten durch den Hügel von San Cristobal, im Nordwesten durch die Mauer von Jayrān und im Südosten durch den Damm von Calle Luna begrenzt.

Sonderbauten

Mediterrane Gärten von La Hoya Park in Almería

Wiederherstellung eines einzigartigen Kulturerbes durch die behutsame Landschaftsrestaurierung auf Basis traditioneller Bauweisen und regionaler Pflanzen.

Die Gartenstadt Falkenberg, auch Tuschkastensiedlung genannt, ist eine Wohnsiedlung im Berliner Ortsteil Bohnsdorf im Bezirk Treptow-Köpenick.

Die Gartenstadt Falkenberg, auch Tuschkastensiedlung genannt, ist eine Wohnsiedlung im Berliner Ortsteil Bohnsdorf im Bezirk Treptow-Köpenick.

Urban Green

Die Gartenstadt

Städtebauliches wie gesellschaftlich reformatorisches Konzept nach Ebenezer Howard.

Abwechslungsreiches Fassadenbild: Das Projekt Stadtfinken der ARGE MoRe Architekten und Mudlaff & Otte Architekten sowie Studio Witt liegt im Hamburger Ortsteil Uhlenhorst.

Abwechslungsreiches Fassadenbild: Das Projekt Stadtfinken der ARGE MoRe Architekten und Mudlaff & Otte Architekten sowie Studio Witt liegt im Hamburger Ortsteil Uhlenhorst.

Wohnen

StadtFinken in Hamburg

Die Zeile aus 22 Stadthäusern gilt rechtlich und baulich als Mehrfamilienhaus, erreicht durch einen Energiemix den Effizienzhaus-Plus-Standard und ist mit einem Solargründach ausgestattet.

Im Jahre 1673 legte die Worshipful Society of Apothecaries einen Garten für Heilpflanzen in einem Dorf westlich von London an.

Im Jahre 1673 legte die Worshipful Society of Apothecaries einen Garten für Heilpflanzen in einem Dorf westlich von London an.

Urban Green

Chelsea Physic Garden, London – Teil 1

Geschichte und Entwicklung als Lehr- und Lerngarten

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden im Chelsea Physic Garden mehrere viktorianische Gewächshäuser errichtet.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden im Chelsea Physic Garden mehrere viktorianische Gewächshäuser errichtet.

Urban Green

Chelsea Physic Garden, London – Teil 2

Viktorianische Gewächshäuser und ihre Restaurierung.

Der Kapillareffekt bezeichnet die Fähigkeit von Vliesen und dem Substrat, Wasser aus unteren Schichten des Dachaufbaus vertikal nach oben zu transportieren und es horizontal zu verteilen.

Der Kapillareffekt bezeichnet die Fähigkeit von Vliesen und dem Substrat, Wasser aus unteren Schichten des Dachaufbaus vertikal nach oben zu transportieren und es horizontal zu verteilen.

_Retentionsdach

Kapillarbrücken in Retentionsdächern

Erhöhung des Wasserspeichervermögens durch feine Poren und Hohlräume im Substrat und in Vliesen, die das Wasser nach oben ziehen, es ausbreiten und so ein passives Bewässerungssystem bilden.

Inmitten der Altstadt von Tel Aviv hat das ortsansässige Büro Paritzki & Liani das Y|K House errichtet.

Inmitten der Altstadt von Tel Aviv hat das ortsansässige Büro Paritzki & Liani das Y|K House errichtet.

Wohnen

Geschosswohnungsbau Y|K House in Tel Aviv

Der Fassadenbewuchs dieses eleganten Stadthauses dringt durch die Spalten des Profilbauglases von innen nach außen.

Stadt innerhalb der Stadt: Bureau Massa hat in Rotterdam einen vielseitigen Wohnkomplex mit abwechslungsreichem Begrünungskonzept erstellt.

Stadt innerhalb der Stadt: Bureau Massa hat in Rotterdam einen vielseitigen Wohnkomplex mit abwechslungsreichem Begrünungskonzept erstellt.

Wohnen

Wohnkomplex De Groene Kaap in Rotterdam

Diese Stadt innerhalb der Stadt besteht aus unzähligen, üppig begrünten Dachgärten, die durch Brücken miteinander verbunden sind.

Die Vision des Stadtentwicklungsprojekts Nature Based City of Almere ist die Herstellung eines naturbasierten Stadtkerns.

Die Vision des Stadtentwicklungsprojekts Nature Based City of Almere ist die Herstellung eines naturbasierten Stadtkerns.

News/​Produkte

Stadtentwicklungsprojekt Nature Based City of Almere

Das Projekt sieht vor, durch einen massiven Ausbau der Ökosystemdienstleistungen die Lebensqualität in der wachsenden niederländischen Stadt zu verbessern.

Ein kreisförmiges Gebäude mit Spielplatz und zentralen Treffpunkt unter freiem Himmel – das ist die neue Kindertagesstätte in Auckland.

Ein kreisförmiges Gebäude mit Spielplatz und zentralen Treffpunkt unter freiem Himmel – das ist die neue Kindertagesstätte in Auckland.

Kultur/​Bildung

Kakapo Creek Children’s Garden in Auckland

Die Kindertagesstätte von Smith Architects bringt die Architektur in Einklang mit Natur und Gemeinschaft.

Sachliches, zurückhaltendes Design soll das Bürohaus in die Umgebung einfügen.

Sachliches, zurückhaltendes Design soll das Bürohaus in die Umgebung einfügen.

Büro/​Verwaltung

A111 Office in Barcelona

In einem ehemals von Industrie geprägten Viertel verbindet ein neues Bürogebäude mit seiner Begrünung digitales Arbeiten mit Natur.

Fachbücher

Urban Oasis – Parks & Projects for a Greener Future

Anhand zahlreicher großformatiger Fotografien zeigt das Buch grüne Dachgärten und gemeinschaftliche Garteninitiativen in weltweit 48 Städten.

Durch den Einfluss auf das Stadtklima trägt eine grüne Infrastruktur zur Lösung der enormen Herausforderungen in urbanen Gebieten bei.

Durch den Einfluss auf das Stadtklima trägt eine grüne Infrastruktur zur Lösung der enormen Herausforderungen in urbanen Gebieten bei.

Urban Green

Nachhaltig Bewässern mit Regenwasser

Um Außenanlagen und Gebäudebegrünungen widerstandsfähig gegen das veränderte Klima zu machen, sind neben der wassersparenden Gestaltung insbesondere effiziente Bewässerungssysteme unerlässlich.

Insektenhotels sollen das Nisten, Fortpflanzen und Überwintern ermöglichen und fördern.

Insektenhotels sollen das Nisten, Fortpflanzen und Überwintern ermöglichen und fördern.

Urban Green

Insektenhotel

Gegenmaßnahmen zur biologisch besorgniserregenden Schrumpfung der natürlichen Lebensräume von Insekten: Nistplätze, das Projekt Pollinator Pathmaker als Kunstwerk und die BMEL-Initiative „Bienen füttern!“

Gerade in dicht besiedelten urbanen Gebieten bietet sich die Kombination aus Gründächern und Photovoltaikanlagen an.

Gerade in dicht besiedelten urbanen Gebieten bietet sich die Kombination aus Gründächern und Photovoltaikanlagen an.

Publikationen/​Planungshilfen

Informationsbroschüren Gründächer

Grüne Dächer für lebenswerte Städte – darüber informieren zwei neue, online verfügbare Broschüren.

Grüne Architektur – für alle!

Planungsunterlagen zu Dachbegrünung und Regenwassermanagement von OPTIGRÜN. Hier informieren!

Partner-Anzeige