Letzte Updates

Ein Ensemble aus zwei unterschiedlich hohen, versetzt angeordneten Gebäuden und einer Garage vereinen unterschiedliche Nutzungen.

Ein Ensemble aus zwei unterschiedlich hohen, versetzt angeordneten Gebäuden und einer Garage vereinen unterschiedliche Nutzungen.

Wohnen

Wohnhaus in Friedberg

Schon von weitem fallen die drei unterschiedlich proportionierten Baukörper mit hellen Nadelholzfassaden in der bayrischen Kleinstadt ins Auge. Auch bezüglich der Dämmung ist das Haus beachtenswert.

Rohrkolben als Rohstoff

Rohrkolben als Rohstoff

News/​Produkte

Dämmplatte aus Rohrkolben

Die mit Magnesit gebundenen Dämmplatten aus den Blättern der robusten Sumpflanze weisen nicht nur eine gute Dämm- und Tragwirkung auf, sondern sind auch schalldämmend, schimmelresistent und diffusionsoffen.

Bossen im Putz betonen etwa den Gebäudesockel und können bei der Sanierung von Bestandsgebäuden mit der neuen Putzträgerplatte Coverrock Deko der Firma Rockwool umgesetzt werden.

Bossen im Putz betonen etwa den Gebäudesockel und können bei der Sanierung von Bestandsgebäuden mit der neuen Putzträgerplatte Coverrock Deko der Firma Rockwool umgesetzt werden.

News/​Produkte

Putzträgerplatte mit Bossennut

Um Fassaden vielfältig gestalten zu können, ist diese Putzträgerplatte aus Steinwolle mit vorgeschnittenen Bossennuten versehen.

Haus Pungs in Kleinmachnow wurde unter Leitung des Planungsbüros Müller-Stüler und Höll Architekten denkmalgerecht saniert.

Haus Pungs in Kleinmachnow wurde unter Leitung des Planungsbüros Müller-Stüler und Höll Architekten denkmalgerecht saniert.

Wohnen

Sanierung: Haus Pungs bei Berlin

Das Ziel war, das ursprüngliche Erscheinungsbild wiederherzustellen und das Baudenkmal zugleich für eine zeitgemäße Wohnnutzung auszurüsten.

Den respektvollen Umgang mit Bestandsarchitektur zeigt die Umnutzung und Revitalisierung des ehemaligen Finanzamts Berlin-Wilmersdorf nach Plänen von Tchoban Voss Architekten.

Den respektvollen Umgang mit Bestandsarchitektur zeigt die Umnutzung und Revitalisierung des ehemaligen Finanzamts Berlin-Wilmersdorf nach Plänen von Tchoban Voss Architekten.

Büro/​Verwaltung

Umnutzung zum Büro- und Geschäftshaus in Berlin

Den nachhaltigen Umgang mit Bausubstanz der Spätmoderne demonstriert die Revitalisierung des ehemaligen Finanzamts Wilmersdorf.

Nicht brennbare Putzträgerplatte mit Dübelbefestigung

Nicht brennbare Putzträgerplatte mit Dübelbefestigung

Wand

Wärmedämmverbundsystem

Die mehrschichtigen Konstruktionen zur Dämmung von Außenwänden eignen sich insbesondere für Gebäude mit vorhandenen Putz- oder Betonfassaden.

Der Platz vor Haus 12 dient als Treffpunkt für alle Bewohner des Studierendenwohnheims Sigmunds Hofs.

Der Platz vor Haus 12 dient als Treffpunkt für alle Bewohner des Studierendenwohnheims Sigmunds Hofs.

Wohnen

Studierendenwohnanlage Siegmunds Hof in Berlin

Durch die denkmalgerechte und energetische Modernisierung des Wohnturms der 1960er-Jahre wurde das auf Gemeinschaft beruhende Wohnkonzept für Studierende auf lange Zeit bewahrt.

Fachbücher

Guidelines for Thermography in Architecture and Civil Engineering

Welche Voraussetzungen sind nötig, um bei thermografischen Untersuchungen aussagekräftige Messergebnisse zu erhalten? Antworten bündelt das englischsprachige Referenzwerk.

Förderung für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Einzelmaßnahmen

Förderung für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Einzelmaßnahmen

Förderprogramme

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Einzelmaßnahmen umfasst die neue energetische Gebäudeförderung des Bundes.

Im neuen Antwerpener Stadterweiterungsgebiet „Nieuw Zuid“ wurde am Panamarenkoplein ein Wohn- und Geschäftshaus nach Plänen von Atelier Kempe Thill errichtet.

Im neuen Antwerpener Stadterweiterungsgebiet „Nieuw Zuid“ wurde am Panamarenkoplein ein Wohn- und Geschäftshaus nach Plänen von Atelier Kempe Thill errichtet.

Wohnen

Wohn- und Geschäftshaus in Antwerpen

Die Wohnungen in diesem Quartiersblock verfügen über individuelle Grundrisse und große Außenbereiche. Dadurch wirken sie wie Stadthäuser.

Wie neu errichtet präsentiert sich der umgebaute und sanierte Firmensitz des Dämmstoffeherstellers Rockwool in Gladbeck.

Wie neu errichtet präsentiert sich der umgebaute und sanierte Firmensitz des Dämmstoffeherstellers Rockwool in Gladbeck.

Büro/​Verwaltung

Sanierung Firmensitz von Rockwool in Gladbeck

Grundsätzlich ist der Erhalt von Bausubstanz nachhaltiger als ein Abriss und Neubau. Das Projekt zeigt die Wirksamkeit von energetischen Sanierungen eindrücklich.

Das K1 von Kister Scheithauer Gross Architekten und Stadtplaner ist das erste Hochhaus für Jena seit der Wende.

Das K1 von Kister Scheithauer Gross Architekten und Stadtplaner ist das erste Hochhaus für Jena seit der Wende.

Büro/​Verwaltung

Wohn- und Geschäftshochhaus K1 in Jena

Hochhausbau einst und jetzt: Zu den Plattenbauten aus DDR-Zeiten gesellt sich ein komplexer Baukörper mit Metallfassade.

Der Aufbau des WDVS Mineral L von Sto besteht aus der Verklebung auf dem Untergrund, der Dämmung, optional einer Verdübelung, dem Unterputz und der Armierungsschicht sowie der Zwischen und Schlussbeschichtung.

Der Aufbau des WDVS Mineral L von Sto besteht aus der Verklebung auf dem Untergrund, der Dämmung, optional einer Verdübelung, dem Unterputz und der Armierungsschicht sowie der Zwischen und Schlussbeschichtung.

News/​Produkte

Nichtbrennbare Holzbaudämmung

Bei dem Wärmedämmverbundsystem bestehen alle Komponenten – vom Kleber über den Dämmstoff bis zum Putz – aus mineralischen Baustoffen.

In unmitelbarer Nähe zur Universität Wuppertal entstanden nach Plänen von ACMS Architekten 132 Wohnheimplätze für Studierende.

In unmitelbarer Nähe zur Universität Wuppertal entstanden nach Plänen von ACMS Architekten 132 Wohnheimplätze für Studierende.

Wohnen

Variowohnungen in Wuppertal

Der Holzhybridbau ist in Rahmen eines Forschungsprojekts entstanden und bietet nahe der Uni bezahlbaren studentischen Wohnraum mit Passivhausstandard.

Fachbücher

Bauphysik kompakt

Die aktuelle Auflage des als Nachschlagewerk für Planende konzipierte Handbuchs berücksichtigt den neuesten Normenstand sowie das neue Gebäudeenergiegesetz.

Der winterliche Wärmeschutz hat die Aufgabe, den Wärmeverlust in einem Gebäude zu reduzieren, den Bewohnern eine hygienisch einwandfreie Lebensweise zu ermöglichen und einen dauerhaften Schutz der Baukonstruktionen gegen klimabedingte Feuchteeinwirkungen sicherzustellen

Der winterliche Wärmeschutz hat die Aufgabe, den Wärmeverlust in einem Gebäude zu reduzieren, den Bewohnern eine hygienisch einwandfreie Lebensweise zu ermöglichen und einen dauerhaften Schutz der Baukonstruktionen gegen klimabedingte Feuchteeinwirkungen sicherzustellen

Wärmeschutz

Winterlicher Wärmeschutz

Wärmebrücken, Tauwasser und Schimmelpilze: Nur durch einen intakten Wärmeschutz kann der Wärmeverlust in einem Gebäude gering und das Raumklima hygienisch einwandfrei gehalten werden.

Rund um einen großen grünen Innenhof mit Bäumen, Wiesen und Spielflächen formiert sich am Wiener Kapellenweg ein neues Wohnquartier.

Rund um einen großen grünen Innenhof mit Bäumen, Wiesen und Spielflächen formiert sich am Wiener Kapellenweg ein neues Wohnquartier.

Wohnen

Geschosswohnungsbau Kapellenhof in Wien

Insgesamt 450 Wohnungen gruppieren sich in Blockrandbebauung um einen begrünten Innenhof und sollen dabei an die Tradition des Wiener Gemeindebaus anknüpfen.

Nach der energetischen Sanierung dient das ehemalige Lagerhaus der alten Raiffeisenkasse in Kottenheim heute als Ort für Kulturveranstaltungen.

Nach der energetischen Sanierung dient das ehemalige Lagerhaus der alten Raiffeisenkasse in Kottenheim heute als Ort für Kulturveranstaltungen.

News/​Produkte

Flachdachdämmung mit Steinwolle

Sanierung und Erhalt ist immer die nachhaltigere Entscheidung. Dass es sich selbst bei unscheinbaren Lagerhallen lohnt, zeigt dieses Beispiel einer Umnutzung zur Kultureinrichtung.

Fachbücher

VOB im Bild – Hochbau- und Ausbauarbeiten

Die 23. aktualisierte und erweiterte Auflage bietet den aktuellen Stand der hochbaurelevanten Regelungen zur Abrechnung nach der VOB 2019.

Eine Variante der Besfestigung ist das Kleben. Dabei werden die Wärmedämmplatten mit einem speziell auf den Untergrund abgestimmten Klebemörtel befestigt.

Eine Variante der Besfestigung ist das Kleben. Dabei werden die Wärmedämmplatten mit einem speziell auf den Untergrund abgestimmten Klebemörtel befestigt.

Wand

WDVS-Befestigungen

Faktoren wie die Beschaffenheit des Untergrunds oder die Art des gewählten Wärmedämmstoffs entscheiden über die Befestigungsweise von Wärmedämmverbundsystemen.

Einspar-Ratgeber

Im Handumdrehen Energiekosten- und CO2-Einsparung erkennen, Förderfähigkeit prüfen und kompetent zur energetischen Sanierung beraten – mit dem Online-Rechner von ROCKWOOL

Partner-Anzeige