Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Brandverhalten

Das Verhalten im Brandfall ist für Bauprodukte, zu denen auch die Bodenbeläge gehören, eine wesentliche und sicherheitsrelevante Eigenschaft und wird in der CE-Kennzeichnung für Bodenbeläge erfasst. Regelungen hierzu sind in der europäischen Bauproduktenverordnung (BauPVO) getroffen. Entscheidend für die Anforderungen ist, in welchen Bereichen der Belag verlegt werden soll.

Das Brandverhalten von Bodenbelägen wird nach ISO 9239-1 im so genannten Radiant-Panel-Test ermittelt. Hier wird die Wärmestrahlung simuliert, welchen die Böden eines Gebäudes ausgesetzt sind, wenn sie durch Flammen und/oder heiße Gase eines Brandes erhitzt werden. Gemessen werden die Flammenausbreitungen über eine konstante Zeit und die kritische Strahlungsintensität beim Erlöschen der Flammen (die Wärmeenergie für andauernde Entflammung). Nach den Ergebnissen dieses Tests sowie weiterer Prüfungen werden Bodenbeläge gemäß EN 13501-1 in Brandverhaltensklassen eingeteilt, wobei A für den höchsten und F für den geringsten Brandwiderstand steht.

Artikel zum Thema

Qualitätssicherung

Anforderungen nach der Bauproduktenverordnung (BauPVO)

Elastische und textile Bodenbeläge gehören nach den Bestimmungen der Europäischen Kommission zu den Bauprodukten. Für Bauprodukte...

Bauphysik

Brandschutz bei Fußböden

Das Verhalten im Brandfall ist für Bauprodukte eine wesentliche und sicherheitsrelevante Eigenschaft und wird in der...

Zur Glossar Übersicht

329 Einträge