Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Bandseitensicherung

Fenster und Türen sind häufig nur auf der Schlossseite gegen Einbruch gesichert. Eine Schwachstelle sind die Bänder: Hier ist ohne zusätzliche Sicherung ein Aufhebeln nach innen möglich. Bandseitensicherungen, auch Hintergreifhaken oder Zwangsverriegelung genannt, sollen dieses Risiko minimieren und Türen oder Fenster auf der Scharnierseite schützen. Bei neueren Anlagen sind sie häufig bereits integriert. Bei älteren Modellen kann eine Sicherung nachgerüstet werden.

Aus massivem Metall gefertigt, werden Bandseitensicherungen für Türen wie auch Sicherheitsschließbleche im Mauerwerk befestigt. Bei geschlossener Tür greift ein stabiler Dorn in das Türblatt ein. Bei Fenstern wird die Bandseitensicherung zwischen Fensterrahmen und Fensterflügel eingebaut.

Bildnachweis: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes, Stuttgart

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Beispiel einer Befestigungssituation eines einbruchhemmenden Fensters

Beispiel einer Befestigungssituation eines einbruchhemmenden Fensters

Einbruchhemmende Bauteile

Montage von einbruchhemmenden Bauteilen

Beim Einbau von geprüften einbruchhemmenden Bauelementen sind die Vorgaben der Hersteller in der den Produkten beiliegenden...

Sicherheitstechnik

Einbruchhemmende Bauteile

Zur Glossar Übersicht

348 Einträge