Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen und Fachterminologien zu allen Themengebieten von Baunetz Wissen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z
  27. 0-9

Beanspruchungsklasse

Wichtige Eigenschaften von Bodenbelägen sind Dichte, Härte, Brandverhalten sowie schalltechnische und wärmetechnische Eigenschaften. Je nach Anwendungsbereich werden sie in Beanspruchungsklassen eingeteilt, die Auskunft über mögliche Verwendungsbereiche geben. Die 1. Ziffer differenziert zwischen Wohn- (2), Gewerbe/Objekt- (3), und Industriebereich (4). Die 2. Ziffer kennzeichnet den Grad der Beanspruchung (von mäßig bis sehr stark).

  • Wohnbereich: Beanspruchung mäßig 21, normal 22, stark 23
  • Gewerbe: Beanspruchung mäßig 31, normal 32, stark 33, sehr stark 34
  • Industrie: Beanspruchung mäßig 41, normal 42, stark 43

Den Klassen 21, 22 und 23 werden also ausschließlich Bodenbeläge zugeordnet, die für den Privatbereich geeignet sind. In den Klassen 31 bis 34 sind Objektbeläge und in den Klassen 41 bis 43 Beläge für den Industriebereich mit intensiver bzw. extremer Beanspruchung aufgeführt.

Gallerie

Artikel zum Thema

Bauphysik

Brandschutz bei Fußböden

Das Verhalten im Brandfall ist für Bauprodukte eine wesentliche und sicherheitsrelevante Eigenschaft und wird in der...

Elastische Beläge

Einsatzbereiche und Klassifizierung elastischer Bodenbeläge

Damit die Auswahl der sehr unterschiedlichen Arten von elastischen Bodenbelägen einfacher fällt und für die jeweilige Anforderung...

Teppich im Wohnbereich

Textile Bodenbeläge

Einsatzbereiche von textilen Belägen

Nicht alle textilen Bodenbeläge können in allen denkbaren Räumen ausgelegt werden. Welcher Belag sich für einen bestimmten Ort...

Leiterparkett aus unterschiedlichen Hölzern in einem Cafe in Düsseldorf

Einführung

Objektanforderungen

Der Begriff „Objekt“ bezeichnet in der Praxis vielfach nicht nur die Nutzungsart der Räume, sondern ist häufig auch von der...

Trittschallverbesserungsmaß bei Teppichböden

Bauphysik

Schall minimieren

Laut einer Umfrage des Umweltbundesamtes wird Nachbarschaftslärm in Wohnungen oft als störend empfunden. Ursache ist vor allem...

Bauphysik

Wärmeleitfähigkeit

Die thermische Behaglichkeit stellt keine feste, messbare Größe dar, sie schwankt von Mensch zu Mensch. Um  bei einem...

Zur Glossar Übersicht

307 Einträge