Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Biomasseverordnung

Mit dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) will die Bundesregierung den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung in Deutschland deutlich erhöhen. Für die Erzeugung von Ökostrom aus Biomasse wurde ergänzend die Biomasseverordnung (BiomasseV) verabschiedet. Sie regelt, welche Stoffe im Rahmen des EEG vergütungsrechtlich als Biomasse anerkannt werden, welche technischen Verfahren zur Stromerzeugung aus Biomasse in den Anwendungsbereich des EEG fallen und welche Umweltanforderungen bei der Erzeugung von Strom aus Biomasse einzuhalten sind. Die BiomasseV trat am 28 Juni 2001 in Kraft. Änderungen der Verordnung erfolgten mit den EEG-Novellen 2004, 2012 und 2014. Die aktuelle Fassung der BiomasseV stammt vom 13.10.2016.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Stückholz

Stückholz

Erneuerbare Energien

Biomasse

Zu den erneuerbaren Energien zählt auch die Biomasse, bei der es sich um durch Pflanzen oder Tiere anfallende/erzeugte organische...

Solarthermieanlage mit Röhrenkollektoren

Solarthermieanlage mit Röhrenkollektoren

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien in der Gebäudetechnik

Während die Nachfrage nach Energie weltweit stetig zunimmt, gehen die Ressourcen an fossilen Energieträgern wie Erdgas, Erdöl,...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Gebäudetechnik sponsored by:
Stiebel Eltron | Kontakt 0 55 31 - 702 702 | www.stiebel-eltron.de
Zur Glossar Übersicht

348 Einträge