Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Building-Related-Illness

Unter dem Begriff Building-Related-Illness (BRI) werden unterschiedliche, klinisch klar definierte Krankheitsbilder zusammengefasst, die durch gebäudebezogene Ursachen gekennzeichnet sind und als Folge einer bestimmten Belastung in Innenräumen gelten.

Die Symptome können z.B. ausgelöst werden durch schlechtes Raumklima, niedrige Qualität der Raumluft, Schimmelpilzsporen oder Schadstoffausdünstungen, die sich bei fehlendem Luftaustausch in den Räumen anreichern. Es handelt sich häufig um Erkrankungen des allergischen Formenkreises. Weiterhin können im Zusammenhang mit schlecht gewarteten Luftbefeuchtungsanlagen sowie Warmwasserkreisläufen schwerwiegende Infektionserkrankungen auftreten, die durch spezielle Bakterien, sogenannte Legionellen, hervorgerufen werden.

Von der BRI abzugrenzen sind Befindlichkeitsstörungen, zu denen das so genannte Sick-Building-Syndrom (SBS) gerechnet wird.

Fachwissen zum Thema

Beispiel Zuluftleitung einer Lüftungsanlage

Beispiel Zuluftleitung einer Lüftungsanlage

Bautechnik

Frischluftzufuhr und Lüftungsanlage

Die Frischluftzufuhr ist für das Innenraumklima von zentraler Bedeutung. Theoretisch ist mindestens jede Stunde der Austausch der...

Pilze

Pilze

Schadstoffe/​Belastungen

Pilze, Bakterien und weitere biogene Störquellen

Schimmelsporen sind allgegenwärtig, können jedoch in Abhängigkeit vom Gesundheitszustand der Betroffenen, der Anzahl der Sporen...

Sanierung

Schimmelsanierung

Grundvoraussetzung für den Erfolg einer Schimmelsanierung ist die vorherige Ursachenbeseitigung, wie beispielsweise die...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zur Glossar Übersicht

348 Einträge