Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Beschallungssysteme mit Sprache (ELA)

ELA-Anlagen dienen in erster Linie der öffentlichen Übertragung von Informationen zu einer undefinierbaren Menge von Empfängern in vorher festgelegte Raumsegmente. Zum schnellen Transport dieser Informationen werden in ihrer einfachsten Form akustische Signale im Mikrofon in elektrische Schwingungen umgewandelt. Diese Schwingungen werden über Leitungen verteilt, verstärkt und im Lautsprecher möglichst originalgetreu akustisch wiedergegeben. ELA-Anlagen bestehen aus


Für die Verteilung in bestimmte Raumbereiche kommen Kreuzschienenverteiler zum Einsatz und so genannte Equalizer sorgen für die optimale Anpassung an die bestehende Raumakustik. Als Signalquellen dienen neben dem Mikrofon hauptsächlich
  • Kassettenabspielgeräte
  • Plattenspieler
  • CD-Abspielgeräte
  • Radiogeräte (Tuner)
  • Digitale Sprachspeichergeräte
  • Drahtlose Mikrofonanlagen
  • Tonbandgeräte
  • Alarmton- und Gongmodule

Darüber hinaus bestehen Schnittstellen zu Telefon, Intercomanlagen, Gefahrenmeldeanlagen und Mobilfunksystemen.
Zur Glossar Übersicht

348 Einträge