Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Biometrische Gesichtserkennung

Bei der biometrischen Gesichtserkennung wird über eine Kamera das Gesicht einer Person aufgenommen und mit einem oder mehreren zuvor gespeicherten Gesichtsbildern verglichen.

Dabei wird zunächst das Bild in einem PC digitalisiert. Die Erkennungssoftware lokalisiert sodann das Gesicht und berechnet seine charakteristischen Eigenschaften. Das Ergebnis dieser Berechnung - ein so genanntes Template - wird mit den Templates der gespeicherten Gesichtsbilder verglichen.

Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Fachwissen zum Thema

Biometrische Zutrittskontrolle mit Fingerprint-Modulen

Biometrische Zutrittskontrolle mit Fingerprint-Modulen

Elektron. Schließtechnik

Biometrische Verfahren

Biometrie ist die "Wissenschaft von der Zählung und Körper-Messung an Lebewesen" (Duden). Auf den Bereich der Zutrittskontrolle...

Eingangsstele mit Lesegerät bei einem Hotel in Berlin

Eingangsstele mit Lesegerät bei einem Hotel in Berlin

Elektron. Schließtechnik

Identifizierungsmerkmale

Die Lesegeräte als IM- (Identifizierungsmerkmal-) Erfassungsgeräte sind dezentrale Elemente einer Zutrittskontroll-Anlage, sie...

Zur Glossar Übersicht

348 Einträge