Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Bay Window

Bay Windows sind Erkerfenster, bei denen der Grundriss des Erkers ein spiegelsymmetrisches Trapez bildet. Ihren Ursprung hat diese Fenstertypologie in Großbritannien. Wie auch beim Erker oder bei einer Auslucht wird durch den befensterten Vorsprung der Innenraum erweitert, sodass mehr Tageslicht einfallen kann und der Ausblick zu den Seiten hin vergrößert wird.

Seit der Regentschaft von Queen Victoria Mitte des 19. Jahrhunderts finden sie Verbreitung und prägen nicht nur die britische viktorianische Architektur, sondern hielten auch Einzug in die Wohnarchitektur zunächst anderer englischsprachiger Länder (wie USA, Kanada, Australien und Neuseeland) sowie international.
Eine architekturgeschichtlich ähnliche Bezeichnung für diesen Typ eines Erkerfensters ist Oriel Window.

Gallerie

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zur Glossar Übersicht

355 Einträge