Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Auftrag

Ein Auftrag ist eine vertraglich bindende Handlungsaufforderung, die an eine Person, oder ein Unternehmen vergeben wird. Rechtlich ist eine Leistung im Rahmen der Beauftragung auch dann bindend, wenn sie unentgeltlich erfolgt. Generell ist mit dem Begriff Auftrag die Erbringung einer zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer Partei vereinbarten Leistung gemeint.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Nachträge sind Leistungen, die außerhalb, aber mit Bezug zu den vertraglich vereinbarten Aufgaben eines Unternehmens oder einer beauftragten Person ausgeführt werden.

Nachträge sind Leistungen, die außerhalb, aber mit Bezug zu den vertraglich vereinbarten Aufgaben eines Unternehmens oder einer beauftragten Person ausgeführt werden.

Kosten und Verträge

Nachträge

Neben vereinbarten Leistungen werden unter Umständen auch zusätzliche Arbeiten vergütet. Das setzt allerdings voraus, dass die Grundvoraussetzungen für die Stellung eines Nachtrags erfüllt werden.

Mustervertrag

Mustervertrag

Kosten und Verträge

Vertragsarten im Bauwesen

Die Beauftragung von Planer*innen, Firmen und Dienstleistern unterliegt verschiedenen Einstellungsverhältnissen. Diese bestimmen die Haft- und Vergütungsart.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Digitales Büro sponsored by:
PROJEKT PRO GmbH | Kontakt +49 8052 95179-0 | www.projektpro.com
Zur Glossar Übersicht

346 Einträge