Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Automatischer Beschlag

Ein automatischer Beschlag ist eine motorisch gesteuerte Schere, durch die sich Fenster automatisch öffnen, schließen und verriegeln lassen. Bei diesem System tritt eine motorische Steuereinheit an die Stelle der Oberschiene. Sie sorgt durch die direkte Beschlagansteuerung für das automatische Öffnen und Schließen eines Fensters in Kippstellung und steuert gleichzeitig die Ver- und Entriegelung des Fensters. Neben Steuereinheit und Antrieb erfordert diese Lösung des automatischen Fensterantriebs nur wenige Beschlagzusatzteile.

Die Montage ist einfach und kann auch in der Profilkammer von Kunststofffenstern vorgenommen werden, sofern diese ausreichend dimensioniert ist. Die Abmessungen automatischer Beschläge sind kompakt, der Aufbau ist flach. Der Nutzer bestimmt, ob ein mit dieser Technik ausgestattetes Fenster mit Fernbedienung, Tastschalter oder über die Gebäudeleittechnik angesprochen wird. Der Öffnungszustand lässt sich optisch einfach überprüfen: ein roter Punkt am Fenstergriff signalisiert die Offenstellung und Entriegelung.

Der Einsatz eines automatisierten Beschlags spart nicht nur Energie, sondern verbessert auch das Raumklima nachhaltig, denn er lässt sich auch über Temperaturfühler, Regen- und Windsensoren sowie über Raumluftfeuchtemesser ansteuern.

Für Objekte mit erhöhten Anforderungen an die Sicherheit kann dieser Beschlag in alle gängigen Gebäudemanagement und Sicherheitssysteme integrieren werden, da er kompatibel zum Standard-Gebäudebus EIB ist. Die so herstellbare elektronische Fenster- und Verschlussüberwachung sorgt für eine erhöhte Sicherheit des Objekts und erfüllt die Sicherheitsanforderungen WK2 und WK3 nach der DIN V ENV 1627 Fenster, Türen, Abschlüsse - Einbruchhemmung - Anforderungen und Klassifizierung.

Artikel zum Thema

Besonders geeignet für Fenster, die schlecht zu erreichen sind

Besonders geeignet für Fenster, die schlecht zu erreichen sind

Fensterbeschläge

Elektronische Fenstersteuerung

Voraussetzung für elektronische Steuerungs- und Verriegelungssysteme bei Fenstern sind Motoren, die entweder in das Fenstersystem...

Zutritt auf Daumendruck mit Motorzylinder

Zutritt auf Daumendruck mit Motorzylinder

Türbeschläge

Elektronische Türverriegelung

In einigen Bereichen wird die mechanische Verschlusstechnik durch elektronische Medien ersetzt und damit eine andere Art der...

Gebäudemanagement mit BUS-System: Steuerung von Fenstern, Sonnenschutz, Beleuchtung, Heizung und anderen Funktionen

Gebäudemanagement mit BUS-System: Steuerung von Fenstern, Sonnenschutz, Beleuchtung, Heizung und anderen Funktionen

Grundlagen

Gebäudetechnik und Beschläge

Die sogenannte intelligente Gebäudetechnik ist ein besonders wichtiger Teilbereich des Facility Managements. Die Einrichtung und...

Normen

Normen zu Schlössern, Schließern und Verschlüssen

DIN EN 179 Schlösser und Baubeschläge - Notausgangsverschlüsse mit Drücker oder Stoßplatte - Anforderungen und Prüfverfahren;...

Zur Glossar Übersicht

275 Einträge