Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Aluminium

Aluminium wurde im Schalungsbau erstmals 1980, mit der Konstruktion einer leichten Rahmenschalung für Decken eingesetzt. Der Hauptgrund für die Verwendung von Aluminium ist das geringere spezifische Gewicht gegenüber Stahl, Alu ist circa ein Drittel leichter. Dieser Vorteil in der Handhabung ist besonders bei Deckenschalungsteilen und Teilen die immer von Hand umgesetzt werden müssen ein Argument, obwohl der Preis für Aluminium um ein vielfaches höher ist als für Stahl. Die Reduzierung des Aufwandswertes aufgrund der einfacheren Handhabung amortisiert jedoch den Mehrpreis.

Ein weiterer großer Vorteil von Aluminium im Schalungsbau ist die Möglichkeit über stranggepresste Profile Formen zu erreichen, die in Stahl nicht hergestellt werden können. Außerdem kann bei Profilen mit unterschiedlichen Dicken das Material dort eingesetzt werden, wo es statisch den größten Effekt hat oder wo stoßgefährdete Kanten oder Ecken verstärkt werden. In der Regel wird bei Aluminium–Profilen im Schalungsbau eine AlMgSi–Legierung verwendet.

Wichtig bei Aluminium ist die Oberflächenbehandlung, vor allem bei planmäßig betonberührten Flächen. Da Beton und Aluminium bei Kontakt chemisch reagieren, gibt es einen sehr engen Verbund dieser beiden Werkstoffe. Dies würde zu einem großem Reinigungsaufwand führen. Deshalb wird Aluminium heute nach dem Stand der Technik pulverbeschichtet, die Oberflächen lassen sich so leichter reinigen. Im Gerüstbau ist diese Behandlung nicht nötig.

Gallerie

Artikel zum Thema

Deckenschalung Aufbau- und Verwendungsanleitung (System Topec)

Deckenschalung Aufbau- und Verwendungsanleitung (System Topec)

Wand-/​Deckenschalungen

Rahmenschalungen für Decken

Deckenschalungen bestehen allgemein im Wesentlichen aus einer horizontalen Tragkonstruktion, die die Schalhaut unterstützt und die...

Beispiel einer Rahmenschalung aus Stahl, die überwiegend für den Hoch- und Industriebau zum Einsatz kommt

Beispiel einer Rahmenschalung aus Stahl, die überwiegend für den Hoch- und Industriebau zum Einsatz kommt

Wand-/​Deckenschalungen

Rahmenschalungen für die Wand

Wandschalungen wurden ursprünglich aus Kanthölzern und Brettern gezimmert. Daraus entstanden modulare Systeme, die sich heute...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schalungen und Gerüste sponsored by:
PERI | Kontakt 07309 / 950-0 | www.peri.de
Zur Glossar Übersicht

284 Einträge