Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Abschirmung

Abschirmungen dienen dazu, elektrotechnische Geräte, Einrichtungen und Räume vor dem Einfluss elektrischer, magnetischer und elektromagnetischer Felder zu schützen und damit einen fehlerhaften Betrieb zu vermeiden. Umgekehrt schützen sie Mensch und Umgebung vor den von elektrotechnischen und elektronischen Anlagen ausgehenden Feldern. Abschirmungen bestehen aus elektrisch oder magnetisch leitfähigen Ummantelungen, die die Abstrahlung bzw. Einstrahlung von Störsignalen verhindern. Man unterscheidet drei Maßnahmen der Abschirmung: die Kabelschirmung, die Geräteschirmung und die Schirmung ganzer Räume.

  • Für die Kabelschirmung, beispielsweise von Signalkabeln, werden bestimmte Folien und Geflechte verwendet. Folienschirmungen sind effizienter bei höheren Frequenzen, Geflechtschirungen bei niedrigeren. Die Materialien können auch kombiniert werden.

  • Geräteschirmungen schützen empfindliche Geräte gegen elektrische, magnetische oder elektromagnetische Störfelder, verhindern aber auch deren Austreten. Hierzu dienen Gehäuse aus verzinntem Stahlblech, Aluminium oder bei kleineren Geräten aus metallisch beschichtetem Kunststoff.

  • Eine Raumschirmung dient dazu, Räume, in denen Messungen durchgeführt werden, hochsensible Daten gespeichert oder bestimmte medizinische Geräte in Betrieb sind, störungsfrei gegen elektromagnetische Einflüsse zu schützten. Dafür werden die Wände des Raumes, die Decke und der Boden mit Abschirmgewebe, Kupferfolien oder Stahlblechen ausgeschlagen.
Für ein einwandfreies Funktionieren ist es wichtig, die Abschirmung mit dem Bezugsleiter, der Masse oder der Erdungsanlage galvanisch oder kapazitiv, also berührungsfrei zu verbinden. Außerdem ist darauf zu achten, dass keine Netzausgleichsströme über die Abschirmung fließen, die ihrerseits Störspannungen verursachen können.
Bildnachweis: Micro Tech Components, Dillingen

Artikel zum Thema

Erdung

Grundinstallationen

Erdung

Zur wirksamen Gestaltung von Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag ist die sogenannte Schutzerdung (engl. protective earthing,...

Kabel und Leitungen

Leitungen/​Verteiler

Kabel und Leitungen

Für den „Transport“ der elektrischen Energie werden in der Regel Kabel und Leitungen verwendet. Die Energie wird vom Kraftwerk...

Prinzip des Basisschutzes

Prinzip des Basisschutzes

Schutz

Schutzmaßnahmen

Es gibt drei Ebenen des Schutzes gegen gefährliche Körperströme. Nach DIN VDE 0100 Errichten von Niederspannungsanlagen wird der...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Elektro sponsored by:
Jung | Kontakt 02355 / 806-0 | mail.info@jung.de
Zur Glossar Übersicht

284 Einträge