Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Aufschraubbänder

Aufschraubbänder zählen zur Gruppe der Bewegungsbeschläge. Sie sichern die Beweglichkeit eines Tür- oder Fensterflügels bzw. einer Klappe. Sie werden auf der Innenseite des zu bewegenden Bauteils, oben und unten an der Bandseite, sichtbar aufgeschraubt. Anschließend kann der Flügel mittels einer am Band angesetzten rohrförmigen Öse auf den Kloben oder Dorn am Türstock gesteckt werden.

Aufschraubbänder sind meist aus Flachstahl geschmiedet, an den Aufhängeösen gerollt und zeichnen sich durch eine hohe Festigkeit und Tragfähigkeit aus.

Nach der Form lassen sich unterscheiden

  • Langband
  • S-Band
  • Schippenband
  • Winkelband
  • Kreuzband
Aufschraubbänder sind nur noch bei Restaurierungen alter Bausubstanz üblich, sie wurden gänzlich von versenkten, bzw. eingelassenen Bändern, wie dem Einstemmband, dem Einbohrband oder dem Fitschenband abgelöst.

Artikel zum Thema

Dreiteiliges Einbohrband für Holzfenster

Dreiteiliges Einbohrband für Holzfenster

Fensterbeschläge

Fensterbänder

Bänder im Fensterbau ermöglichen die Bewegung von Fensterflügeln. Für die Auswahl und den Einsatz müssen zunächst das zu tragende...

Pendeltür aus Sicherheitsglas

Pendeltür aus Sicherheitsglas

Türbeschläge

Pendeltürbeschläge

Pendeltüren sind selbstschließende, nach beiden Seiten im Rahmen schwingende Türen ohne Stulp, die mindestens 90° öffnen. Sie...

Einbohrband

Einbohrband

Torbeschläge

Torbänder

Torbänder können sehr unterschiedlich ausfallen, Zapfen und Zapfen-Einbohrbänder eignen sich für leichte Torflügel, an älteren...

Verschiedene Türbänder

Verschiedene Türbänder

Türbeschläge

Türbänder

Türbänder, auch Türangeln oder fälschlicherweise Scharniere genannt, verbinden die Tür mit der Zarge oder dem Blendrahmen und...

Zur Glossar Übersicht

284 Einträge