Rahmenschalungen für Decken

Deckenschalungen bestehen allgemein im Wesentlichen aus einer horizontalen Tragkonstruktion, die die Schalhaut unterstützt und die Kräfte in ein Traggerüst weiterleitet. Differenziert wird u. a. in Trägerdeckenschalung, Deckentische und Modul-Deckenschalunssysteme aus Paneelen.

Gallerie

Paneel-Deckenschalungen funktionieren ähnlich wie Rahmenschalungen für vertikale Bauteile („Baukastenprinzip”): Ohne Kraneinsatz werden Rahmen auf Trägern oder direkt auf Stützen gelagert. Im Unterschied zur Rahmenschalung für Wände wird die Belastung nicht über Anker, sondern auf Stützen übertragen: Vertikal auftretende Lasten werden über Deckenstützen, die horizontalen Lasten über z. B.  Abspannungen in das Bauwek abgeleitet. Als Rahmenmaterialien sind analog zu der Wandrahmenschalung Stahl-, Aluminium- und Kunststoffrahmen erhältlich. Für das Frühausschalen wurden Schalungen mit speziellen Absenkmechanismen entwickelt.

Paneel-Deckenschalung ohne Frühausschalen
Das Schalsystem in Abb. 1 setzt sich aus den Grundbauteilen Stütze, Stützenkopf und Element zusammen. Dabei werden die Stützköpfe mit Schrauben an den Stützdecken befestigt. Anschließend werden die Schalelemente im Stützenkopf eingehängt, mit Aufstehhilfen hochgeschwenkt und im jeweiligen Kreuzungspunkt direkt unterstützt. Bis zu einer Höhe von 3,20 m wird vom Boden aus- und eingeschalt. Bei größeren Höhen kommen beispielsweise Fahrgerüste oder Hunsteiger zum Einsatz. Passflächenbereiche können bauseits oder mit  System-Ausgleichselementen geschalt werden. Die Herstellung von Decken mit einer Dicke von bis 50 cm ist so möglich.

Paneel-Deckenschalung mit Fallkopf
Elementschalungen mit Fallkopf wurden entwickelt, um das Frühausschalen der Elemente und der Längsträger zu ermöglichen. Dadurch reduziert sich die Vorhaltemenge. In Abb. 2 ist ein Fallkopfsystem dargestellt, das aus Stützen, Fallkopf, Abdeckleisten und Paneelen besteht. Durch einen Schnellverschluss sind die Köpfe an den Stützen gegen Herausfallen gesichert. Über den Mechanismus am Fallkopf (durch Lösen eines Keils) werden Träger und Rahmenelemente um 6 cm abgesenkt. So kann das Material bereits nach einem Tag für weitere Einsätze verwendet werden (siehe Abb. 3) Mit dem Deckenschalungssystem Skydeck von Peri können so Deckenstärken bis zu 109 cm hergestellt werden.

Hersteller von Elementschalungen mit Fallkopf geben  an, nach welcher Zeit mit dem Frühausschalen begonnen werden darf.

Fachwissen zum Thema

Ankerlöcher in der Sichtbetonfassade des Bundeskanzleramts in Berlin, Architekten: Axel Schultes und Charlotte Frank, Berlin

Ankerlöcher in der Sichtbetonfassade des Bundeskanzleramts in Berlin, Architekten: Axel Schultes und Charlotte Frank, Berlin

Wand-/​Deckenschalungen

Ankerlöcher und Verschlusstechniken

Die sichtbar bleibenden Spannstellen von Schalungsankern lassen sich auf vielfältige Weise gestalten. Bei der Ausführung ist die vertraglich festgelegte Dichtheit und Sichtbetonqualität maßgeblich.

Beispiel einer Rahmenschalung aus Stahl, die überwiegend für den Hoch- und Industriebau zum Einsatz kommt

Beispiel einer Rahmenschalung aus Stahl, die überwiegend für den Hoch- und Industriebau zum Einsatz kommt

Wand-/​Deckenschalungen

Rahmenschalungen für die Wand

Wandschalungen wurden ursprünglich aus Kanthölzern und Brettern gezimmert. Daraus entstanden modulare Systeme, die sich heute...

Aufgrund der Flexibilität in Anordnung der Quer- und Längsträger sowie Stützen können beliebige Grundrissformen geschalt werden

Aufgrund der Flexibilität in Anordnung der Quer- und Längsträger sowie Stützen können beliebige Grundrissformen geschalt werden

Wand-/​Deckenschalungen

Trägerdeckenschalungen

Trägerschalungen sind für alle Hochbauaufgaben einsetzbar. Daher haben Sie einen sehr hohen baubetrieblichen und...

Schematische Darstellung einer Randabschalung im Bereich von Wänden

Schematische Darstellung einer Randabschalung im Bereich von Wänden

Wand-/​Deckenschalungen

Unterzugs-/Deckenabschalungen

Decken werden an den Rändern abgeschalt. Die verschiedenen Ausführungen der Randabschalung richten sich nach der...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schalungen und Gerüste sponsored by:
PERI | Kontakt 07309 / 950-0 | www.peri.de
Zum Seitenanfang

Rahmenschalungen für die Wand

Beispiel einer Rahmenschalung aus Stahl, die überwiegend für den Hoch- und Industriebau zum Einsatz kommt

Beispiel einer Rahmenschalung aus Stahl, die überwiegend für den Hoch- und Industriebau zum Einsatz kommt

Wandschalungen wurden ursprünglich aus Kanthölzern und Brettern gezimmert. Daraus entstanden modulare Systeme, die sich heute...

Rahmenschalungen für Decken

Fallkopfschalung (System Skydeck)

Fallkopfschalung (System Skydeck)

Deckenschalungen bestehen allgemein im Wesentlichen aus einer horizontalen Tragkonstruktion, die die Schalhaut unterstützt und die...

Trägerwandschalungen

Trägerwandschalung

Trägerwandschalung

Bei Bauwerken mit komplexeren Bauteilgeometrien, höheren Frischbetondrücken, speziellen Sichtbetonanforderungen oder im...

Trägerdeckenschalungen

Aufgrund der Flexibilität in Anordnung der Quer- und Längsträger sowie Stützen können beliebige Grundrissformen geschalt werden

Aufgrund der Flexibilität in Anordnung der Quer- und Längsträger sowie Stützen können beliebige Grundrissformen geschalt werden

Trägerschalungen sind für alle Hochbauaufgaben einsetzbar. Daher haben Sie einen sehr hohen baubetrieblichen und...

Unterzugs-/Deckenabschalungen

Schematische Darstellung einer Randabschalung im Bereich von Wänden

Schematische Darstellung einer Randabschalung im Bereich von Wänden

Decken werden an den Rändern abgeschalt. Die verschiedenen Ausführungen der Randabschalung richten sich nach der...

Deckentische

Stahlriegel-Deckentisch

Stahlriegel-Deckentisch

Mittels Deckentische können größere Schalungsflächen (in den meisten Anwendungsfällen mit den Standardformaten zwischen 10 und 15...

Rundschalungen

Beispiel einer Rundschalung; die Radien werden mit Spindeln angepasst

Beispiel einer Rundschalung; die Radien werden mit Spindeln angepasst

Bei Bauteilen mit kreisförmigen Grundrissen ist zu unterscheiden, ob die tatsächliche Krümmung herzustellen ist, oder ob eine...

Ankerlöcher und Verschlusstechniken

Ankerlöcher in der Sichtbetonfassade des Bundeskanzleramts in Berlin, Architekten: Axel Schultes und Charlotte Frank, Berlin

Ankerlöcher in der Sichtbetonfassade des Bundeskanzleramts in Berlin, Architekten: Axel Schultes und Charlotte Frank, Berlin

Die sichtbar bleibenden Spannstellen von Schalungsankern lassen sich auf vielfältige Weise gestalten. Bei der Ausführung ist die vertraglich festgelegte Dichtheit und Sichtbetonqualität maßgeblich.

Peri Newsletter

Abonnieren Sie den Peri-Newsletter und erhalten Sie wichtige Neuigkeiten rund um Schalungen und Gerüste.

Partner-Anzeige