Gebäudetechnik und Beschläge

Die sogenannte intelligente Gebäudetechnik ist ein besonders wichtiger Teilbereich des Facility Managements. Die Einrichtung und Funktionen von Schlössern und Beschlägen wird allmählich für die Planung und Ausführung nach dem sogenannten technischen Gebäudemanagement umgestellt. Bauzubehörteile wie Schlösser und Beschläge sind somit Teil des technischen Gebäudemanagements, welches sich dem Facility Management für den technischen Bereich unterordnet. Das Facility Management bezieht sich auf den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes, von der Planung über Instandhaltung/Instandsetzung bis zur Entsorgung. Das technische Gebäudemanagement als Teilbereich konzentriert sich neben dem kaufmännischen und infrastrukturellen Management auf die ganzheitliche Abstimmung aller nutzungstechnischen Vorgänge innerhalb der Gebäudeanlagentechnik mit ihren verschiedenen Funktionen.

Gallerie

In der Umgangssprache hat sich inzwischen der Begriff „Intelligentes Haus“ oder „Intelligente Gebäude “ eingebürgert. Häuser werden intelligent gestaltet, eingerichtet und ausgestattet indem die Vielzahl der Bedienungs- und Nutzungsprozesse in automatisch funktionierende Abläufe integriert werden, da es sich zeigt, dass die Bewohner und Benutzer von Räumen überfordert sind, wenn es um die Vielzahl von Einstellungen, Regulierungen und Kontrollen rund um Haus und Hof geht. Für den technischen Bereich werden sogenannte Installationsbus-Systeme verwendet, im gewerblichen Bau haben sich BUS-Systeme bewährt, auch im Privatbau kommen sie immer häufiger zum Einsatz.

BUS-Steuerungen sind - auch für den nachträglichen Einbau - relativ preiswert, weil nur noch das Stromnetz und eine einzige Steuerleitung benötigt werden. Diese Leitung verbindet alle haustechnischen Geräte und Systeme miteinander. Inzwischen können die Leitungen auch durch Funkverbindungen ersetzt werden, so dass die Installation, speziell im Altbau, ohne viel Aufwand abgewickelt werden kann. Als Basis wird weitgehend der Europäische Installations Bus (EIB) eingesetzt. Der EIB ist ein europaweit standardisiertes System, auf dem sich die weiteren Gebäudemanagement-Systeme aufbauen. Der Einsatz von EIB hat den Vorteil, dass die Module und Teile in ganz Europa kompatibel und austauschbar sind.

Haustechnische Funktionen, die bisher manuell, einzeln eingestellt, geschaltet und kontrolliert wurden, können mit BUS zentral gesteuert, in jedem gewünschten Ablauf programiert werden. Fensterflügel öffnen und schließen, nach eingegebener Zeit, die Temperatur erreicht ist, die Luftfeuchtigkeit reguliert und die CO2-Konzentration auf ein gesundes, hygienisches Raumklima eingefahren ist. Rollläden schließen automatisch, wenn die Nacht anbricht und öffnen, wenn es hell wird. Sonnenschutzeinrichtungen, Markisen oder Jalousien reagieren auf Sonneneinstrahlung und Hitze als sommerlicher Wärmeschutz. Fensterläden und Regenschutzeinrichtungen schließen automatisch, wenn es regnet oder stürmt. Die Heizung stellt sich selbstätig ab, sobald das zugeordnete Fenster geöffnet wird. Die künstliche Beleuchtung wird nach Wunsch gesteuert. Ebenfalls sind die Waschmaschine, die Warmwasserversorgung, die Mikrowelle und das Garagentor programmgesteuert. Das Abschließen und Verriegeln von Fenstern und Türen läuft motorisch-elektronisch nach Wunsch per Programm, per Fernbedienung oder Internet.

Für Fenster- und Türbeschläge sowie dem dazugehörigen Zubehör eröffnen sich neue Einsatzbereiche. Die Beschlägehersteller und -anbieter haben sich mit ihrem Angebot auf den neuesten Stand der Technik eingerichtet, jetzt müssen die Tür-, Tor- und Fensterhersteller die Abstimmung und Zusammenarbeit mit den BUS-Installateuren finden.

Fachwissen zum Thema

Beispiel Langschild Schutzgarnitur

Beispiel Langschild Schutzgarnitur

Grundlagen

Anwendungen und Funktionen von Beschlägen

Beschläge haben vielfältige Funktionen: sie verbinden Fensterflügel mit Fensterrahmen, Türblatt mit Zarge, Türen an Möbeln mit dem...

Fingerprint BSW

Fingerprint BSW

Türbeschläge

Elektronische Türverriegelung

In einigen Bereichen wird die mechanische Verschlusstechnik durch elektronische Medien ersetzt und damit eine andere Art der...

Generalhauptschlüsselanlage (GHS) mit mehreren Hierarchie- oder Berechtigungsebenen

Generalhauptschlüsselanlage (GHS) mit mehreren Hierarchie- oder Berechtigungsebenen

Zubehör

Schließanlagen

Schließanlagen sind Kombinationen von Schließzylindern und zugehörigen Schlüsseln unterschiedlicher Schließungen oder...

Alarmfenstergirff

Alarmfenstergirff

Grundlagen

Sicherheit durch moderne Türbeschläge

Sicherheit ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Die Beschlagtechnik hat eine Reihe von Maßnahmen und Vorkehrungen...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Beschläge sponsored by:
ECO Schulte GmbH & Co. KG
Iserlohner Landstraße 89
58706 Menden
Telefon: +49 2373 9276-0
www.eco-schulte.com und www.randi.com 
Zum Seitenanfang

Anforderungen an Beschläge

Beispiel Türriegel

Beispiel Türriegel

Beschläge sind so vielfältig wie die Bauteile, die sie bewegen und der Ort, an dem sie ihre Funktion zu erfüllen haben. In DIN...

Anwendungen und Funktionen von Beschlägen

Beispiel Langschild Schutzgarnitur

Beispiel Langschild Schutzgarnitur

Beschläge haben vielfältige Funktionen: sie verbinden Fensterflügel mit Fensterrahmen, Türblatt mit Zarge, Türen an Möbeln mit dem...

Aufgaben und Einsatzbereiche von Beschlägen

Beschlag mit quadratischer Rosette

Beschlag mit quadratischer Rosette

Beschläge für Fenster, Türen und Tore schaffen die Voraussetzung, spezifische Funktionen, Eigenschaften sowie formale Lösungen zu...

Begriffe für Beschläge: DIN links und DIN rechts

Begriffe für Beschläge: DIN links und DIN rechts

Die DIN 107 Bezeichnung mit links oder rechts im Bauwesen regelt verschiedene Begriffe und Bezeichnungen im Bezug auf Beschläge...

Einbau und Montage von Beschlägen

Kompendiumstür/Seminartür aus Präse

Kompendiumstür/Seminartür aus Präse

Für das Anbringen und die Montage von Beschlägen sind in der DIN 18357 VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C...

Einbruchschutz

Alarmfenstergriff

Alarmfenstergriff

Bei Gebäuden konzentrieren sich einbruchhemmende, technische Maßnahmen zunächst auf den Widerstand gegenüber versuchten Aufbruch,...

Ergonomie von Türbeschlägen

Wing

Wing

Die Ergonomie als angewandte Wissenschaft befasst sich u.a. mit der Schaffung guter Arbeitsbedinungen bzw. Arbeits- und...

Gebäudetechnik und Beschläge

Gebäudemanagement mit BUS-System: Steuerung von Fenstern, Sonnenschutz, Beleuchtung, Heizung und anderen Funktionen

Gebäudemanagement mit BUS-System: Steuerung von Fenstern, Sonnenschutz, Beleuchtung, Heizung und anderen Funktionen

Die sogenannte intelligente Gebäudetechnik ist ein besonders wichtiger Teilbereich des Facility Managements. Die Einrichtung und...

Geschichtliche Entwicklung der Beschläge

Beschlag mit flächenbündigen Rosetten

Beschlag mit flächenbündigen Rosetten

Beschläge hatten ursprünglich nur den Zweck, einer Tür, einem Tor oder einem Portal eine Halterung zu geben, durch die sie mit dem...

Sicherheit durch moderne Türbeschläge

Alarmfenstergirff

Alarmfenstergirff

Sicherheit ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Die Beschlagtechnik hat eine Reihe von Maßnahmen und Vorkehrungen...

Systemtechnik für die Tür

ECO Schulte Beschlagtechnik harmoniert perfekt in Form und Funktion. Ein Ansprechpartner für jede Türlösung – von rein mechanisch bis komplett vernetzt.

Partner-Anzeige