Amsterdamer Schule

Het Schip, Amsterdam

Eine Architekturbewegung, die mit ihren expressiven Backsteinbauten ab ca. 1915 bis in die dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts...

Anker

Anker werden bei zweischaligen Wandkonstruktionen eingesetzt, um die nichttragende Außenschale an der Tragschale druck- und...

Ausblühungen

Ausblühungen sind durch den Feuchtetransport von Salzen aus dem Wandinneren an die Wandoberfläche bedingt. Sie entstehen durch das...

Aussteifende Wand

Für die Aufnahme von Horizontallasten im Gesamtgebäude notwendiges Bauteil. Aussteifende Wände - oft auch als Schubwände...

Backstein

Backstein ist der Oberbegriff für Klinker, Verblender, Vormauerziegel, Keramikklinker, Handstrich-, Handform- und...

Backsteinexpressionismus

Chilehaus, Hamburg - Architekt: Fritz Höger

In den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts entstand in den größeren Städten des Nordens, vor allem in Hamburg und Bremen,...

Backsteingotik

Marienkirche in Lübeck

Fünfhundert Jahre lang - zwischen dem 12. und 16. Jahrhundert - entstanden Bauwerke, die der Bauweise der Backstein zugeordnet...

Bewehrtes Mauerwerk

Durch den Einbau von zugfesten Materialien - üblicherweise Stahl, selten auch Kunstfasern - wird beim bewehrten Mauerwerk die...

Binderschicht

Bei der Binderschicht liegen die Steine mit ihrer Länge rechtwinklig zur

Blockverband

Beim Blockverband wechseln sich Binder- und Läuferschichten ab. Die Stoßfugen der Binderschichten und die Stoßfugen der...

Bundwand

Bei einer Bundwand handelt es sich um eine Form der Wohnungstrennwand, die hauptsächlich zwischen 1870 und 1920 vor allem im...

CSH

CSH ist die Abkürzung von Calciumsilikathydrat, dem Feststoff des Porenbetons .

Drahtanker

Drahtanker (Anker in Drahtform) werden bei zweischaligem Mauerwerk verwendet. Die beiden Enden werden dabei zur besseren...

Druckfestigkeit

Die Druckfestigkeit - üblicherweise in N/mm² angegeben - stellt die maximal aufnehmbare Druckspannung eines Bauteils oder...

Dünnbettverfahren

Die Verwendung von Dünnbettmörtel ermöglicht z.B. bei Porenbeton-Planblöcken eine annähernd fugenlose Wandkonstruktion

Beim Mauerwerk werden zwei verschiedene Herstellungsarten unterschieden, sie stehen in Abhängigkeit von der verwendeten Stein- und...

E-Modul

Mit dem E-Modul wird das Verhältnis von Spannung und zugehöriger Dehnung beschrieben. Anhaltswerte für den E-Modul von Mauerwerk...

Einschlaganker

Für Porenbetonwände eignen sich Anker aus einem flachen Stahldübel mit zwei aufeinander liegenden Laschen, die sich beim Eindringen in die Wand aufspreizen, sowie einer daran befestigten Ankerlasche

Der Begriff Einschlaganker bezeichnet unterschiedliche Befestigungsmittel, die in der Regel mit einem Hammer in einen festen...

EPS

Der Hauptbestandteil von expandiertem Polystyrol-Hartschaum (EPS) - auch als Styropor bezeichnet - ist ein Granulat aus...

Fasche

Putzfasche bei einer Behindertenwohnstätte in Leipzig von Kister Scheithauer Gross, Köln/Leipzig

Als Fasche werden abgesetzte Streifen in der Fassade, z.B. um Öffnungen wie Türen und Fenster bezeichnet. Die einfachste Varinate...

Festigkeitsklasse

Mauersteine werden ihrer Druckfestigkeit entsprechend in Festigkeitsklassen eingruppiert (genormt: 2, 4, 6, 8, 12, 20, 28, 36, 48...

Feuerwiderstand

Der Feuerwiderstand von Massivbauten ist im Vergleich zu anderen Baustoffen grundsätzlich als sehr gut zu bezeichnen. Für die...

Formate

Mauersteine gibt es in zahlreichen Formaten, die klassischen deutschen Formate sind im oktametrischen Maßsystem festgelegt,...

Frequenz

Die Frequenz bezeichnet die Anzahl der Schwingungen je Sekunde, die bei einem Ton vorhanden sind. Vollführt ein Ton 500...

Fries

Ein Mauerwerksfries in der Ausführung Deutsches Band aus um 45 Grad gedrehten Ziegeln

Ein Fries bezeichnet in der Architektur ein lineares, in den meisten Fällen horizontales Zierelement, das zur gestalterischen...

Frostwiderstand

Mit dem Begriff Frostwiderstand wird die Eigenschaft von Mauersteinen, Dachziegeln oder auch ganzen Wandsystemen beschrieben, eine...

Fuge

Fugen stellen den Raum zwischen zwei benachbarten Bauteilen oder im Zusammenhang mit der Verbandsausführung zwischen zwei Steinen...

Fugenglattstrich

Der Fugenglattstrich ist eine spezielle Art der nachträglichen Bearbeitung von Fugen. Er wird nur bei vollfugigem Sichtmauerwerk...

Fußsortierung

Bei einem Verblendmauerwerk spricht man von einer Fußsortierung, wenn ausschließlich die Ziegelrückseiten für das Sichtmauerwerk...

Gebrauchslast

Als Gebrauchslast werden die bei üblicher Nutzung eines Bauwerkes zu erwartenden Beanspruchung bezeichnet. Im Gegensatz dazu ist...

Gefügedichter Leichtbeton

Gefügedichter Leichtbeton mit Kornporosität

Bei gefügedichtem Leichtbeton mit Kornporosität werden die Hohlräume zwischen den Gesteinskörnungen mit Zementleim gefüllt. Die...

Gewölbe

Statische Systeme in Form eines Gewölbes können durch ihre Krümmung auch Lasten senkrecht zur Bauteiloberfläche über die sog....

Gotischer Verband

Der Gotische Verband ist dadurch gekennzeichnet, dass sich innerhalb einer Schicht immer Läufer und Binder abwechseln. Meist...

Grenadierschicht

Bei der Grenadierschicht werden die Mauersteine hochkant gemauert. Der Stein steht auf einer Kopffläche mit der Läuferseite nach

Grünlinge

Lehmsteine, die ungebrannt verarbeitet werden, bezeichnet man als Grünlinge. Erst durch das Brennen wird aus Lehmsteinen ein...

Handstrichziegel

Historische Darstellung der Herstellung von Ziegelsteinen

Handstrichziegel werden als Verblender im Sichtmauerwerk eingesetzt. Die Bezeichnung leitet sich von der herstellungsbedingten...

Haufwerkporiger Leichtbeton

Haufwerkporiger Leichtbeton mit porigen Zuschlägen

Bei diesem Leichtbeton mit porigen Zuschlägen wird das Material für den Zuschlag so ausgewählt, dass möglichst viel Hohlraum...

Hilversum-Format

Rathaus in Hilversum/NL von Willem Marinus Dudok

Die Ziegelsteine des Hilversum-Formates sind mit Abmessungen von 22,5 cm Länge und einer Höhe von nur 4,2 cm länger und flacher...

Hinterlüftung

Als Hinterlüftung wird der luftdurchströmte Spalt zwischen Wärmedämmung und Vormauerziegel bei einem zweischaligen Wandaufbau...

HLz

HLz ist die Abkürzung für

Hochlochziegel

Hochlochziegel sind Ziegelsteine mit vertikalen, durchgehenden Löchern senkrecht zur Lagerfuge. Die Lochanzahl, das Lochbild, die...

Hohlblockstein

Hohlblocksteine sind großformatige Mauersteine mit Luftkammern senkrecht zur Lagerfläche. Sie bestehen meist aus Leichtbeton,...

Holländischer Verband

Beim Holländischen Verband wechseln Läufer-Binder-Schichten und Binderschichten ab

Beim Holländischen Verband handelt es sich um einen Zierverband. Er ist dadurch gekennzeichnet, dass auf jede Läufer-Binderschicht...

Hourdis

Hourdis sind Tonhohlplatten. Ihr häufigster Einsatzbereich ist in Stahl- oder Holzbalkendecken, wo sie zwischen den Trägerbalken...

Hüttensteine

Hüttensteine sind Mauersteine aus granulierter Hochofenschlacke und mineralischen Bindemitteln. Sie werden durch Pressen und...

Hydraulische Kalke

Mit hydraulischen Kalken werden Kalke bezeichnet, die auch unter Wasser abbinden und erhärten können. Es wird dazu - im Gegensatz...

Hygroskopizität

Die Hygroskopizität bezeichnet das Vermögen eines Materials, auf den Feuchtigkeitsgehalt der umgebenden Luft durch...

Kalksandstein

Kalksandsteine bestehen aus Kalk und kieselsäurehaltigen Zuschlägen; die Mischung wird verdichtet und unter Dampfdruck gehärtet.

Kalktuff

Natursteinart, meist graue Farbgebung und mit großen Poren durchsetzt. Die Witterungsbeständigkeit ist allgemein recht gut. Das...

Kelleraußenwand

Keller mit Erdreich, Fußpunkt, Streifenfundament und Außenwand, mit Dämmung

Kelleraußenwände werden durch horizontalen Erddruck auf Plattenbiegung beansprucht. Die Lastabtragung auf die horizontalen...

Kerndämmung

Wird der Zwischenraum von zweischaligen Wandkonstruktionen ganz mit Dämmstoff ausgefüllt, so spricht man von

Kimmschicht

Als Kimmschicht wird die unterste Steinschicht bezeichnet, die die Unebenheiten der Decken ausgleichen soll, wenn das aufgehende...

Klinker

Klinker sind eine besondere Ziegelart. Sie werden wie alle Mauerziegel aus Lehm, Ton, tonigen Massen mit oder ohne...

Klosterformat

Das vermutlich im 12. Jahrhundert von Mönchen entwickelte Klosterformat war das bevorzugte Ziegelformat des Mittelalters. Es...

Kompribänder

Kompribänder werden zum Abdichten von Fugen und Anschlüssen verwendet. Es gelten je nach Baumaßnahme unterschiedliche...

Kreuzverband

Auch beim Kreuzverband wechseln sich die Binder- und Läuferschichten ab. Im Gegensatz zum Blockverband sind jedoch auch die...

Läuferverband

Beim Läuferverband liegen die Mauersteine mit ihrer Länge parallel zur Wandfläche. Alle Schichten bestehen aus Läufern, die von...

Lehmziegel

Die aus Lehm geformten, im Handstrichverfahren gefertigten Ziegel werden nicht gebrannt, sondern lediglich luftgetrocknet. Eine...

Leichtbeton

Gefügedichter Leichtbeton mit Kornporosität links; Haufwerkporiger Leichtbeton mit porigen Zuschlägen rechts

Nach der Definition der DIN 1045 werden Betonarten mit einem Raumgewicht von 800 bis 2000 kg/m³ als Leichtbeton bezeichnet. Er...

Lisene

Ecklisenen, Lisenen und Bogenfries am Turm von Alt-St. Martin in Kaarst

Bei einer Lisene handelt sich um eine schmale und leicht hervor tretende vertikale Verstärkung der Wand. Sie dient zur Gliederung,...

Luftschalldämmung

Bei der Schallübertragung aus zwei benachbarten Räumen wird unterschieden zwischen Luftschall (Stärke des Luftschalls) und...

Märkischer Verband

Klassische Ausführung des Märkischen Verbands

Der Märkische Verband ist auch als Kirchen- oder Wendischer Verband bekannt. Bei diesem Zierverband wechseln sich innerhalb einer...

Maßordnung

Die DIN 4172 Maßordnung im Hochbau beschreibt die Maßordnung mit einem Modul von 12,5 (oktametrische Maßordnung, 12,5 = ein...

Massivdach

101 Mauerwerk, 005 Außenputz, 006 Wärmedämmung, 081 Innenputz, 085 Ytong-Decke, 095 Ytong-Dach, 094 Rohbaufeuchteschutz, 096 Gewebeeinlage, 025 Dachziegel, 026 Unterdeckbahn, 030 Dachlattung

Statt eines herkömmlichen Dachstuhls werden beim sogenannten Massivdach massive Fertigteilelemente (z. B. aus Porenbeton)...

Minergie-Standard

Unterschiede zwischen Minergie und Minergie-P

Der Minergie-Standard bezeichnet ein am niedrigen Energieverbrauch orientiertes Gebäudekonzept in der Schweiz. Minergie-P ist eine...

Modulformat

Klinker Java im Modulformat 290 x 90 x 40 mm

Im Gegensatz zu den gängigen Steinformaten wie Normalformat (NF) und Dünnformat (DF), die auf der oktametrischen Maßordnung der DI...

Mörtel

Mauermörtel bestehen aus Sand, Bindemitteln (Luftkalk, hydraulischer Kalk oder Zement), Zuschlagstoffen und Wasser. Der verwendete...

Muschelkalkstein

Fassade aus Muschelkalkstein: Die Erweiterung des Franz-Marc-Museums in Kochel am See von Diethelm & Spillmann, Zürich/CH

Muschelkalkstein, oft nur als Muschelkalk bezeichnet, ist ein natürlich vorkommender Kalkstein und besteht demzufolge...

NEH

NEH steht für Niedrigenergiehaus. Als Niedrigenergiehäuser werden im Allgemeinen Gebäude bezeichnet, deren Energieverbrauch...

NF - Normalformat

Das Normalformat von Mauersteinen ist 240 x 115 x 71 mm (Länge x Breite x

Nichttragende Wand

Als nichttragende Wände werden Bauteile bezeichnet, die für die Standsicherheit der gesamten Konstruktion nicht notwendig sind....

Niedrigenergieziegel

Niedrigenergieziegel sind Leichthochlochziegel, die auf minimierten Wärmedurchgang optimiert sind. Mit Hilfe ihres Einsatzes ist -...

Norm-Trittschallpegel

Die Kennzeichnung der Körperschallanregung beruht auf dem durch Klopfen hervorgerufenen Schallpegel im Frequenzbereich einer Terz...

Öffnungsmaß

Die Abmessungen der Öffnungen bestimmen sich aus den Steinformaten und der Maßordnung (oktametrisches Maßsystem ) zu x mal 12,5 cm...

Oktametrisches Maßsystem

Das oktametrische Maßsystem beruht auf dem Modul 12,5 cm, was einem Achtelmeter entspricht. Das System ist in der DIN 4172...

Oldenburger Format

Die Abmessungen betragen 220 x 105 x 52 mm

Das Oldenburger Format (OF) ist ein historisches Mauerwerksformat. Es ist typisch für die Region rund um Oldenburg sowie für...

Opus caementitium

Pantheon in Rom

Das von den Römern bereits vor 2000 Jahren entwickelte Opus caementitium gilt als Vorläufer des heutigen Betons. Der Baustoff...

Opus implectum

Porta Praetoria von Regensburg

Bei dem bereits vor rund 2000 Jahren von römischen Baumeistern entwickelten Opus implectum, das als das eigentliche römische...

Pfeilermaß

Die Abmessungen von Pfeilern bestimmen sich aus den Steinformaten und der Maßordnung (oktametrisches Maßsystem ) zu x mal 12,5 cm...

Porenbeton

Porenbeton wird aus den Rohstoffen Sand, Kalk, Zement, Wasser und einem Treibmittel hergestellt. Bei der Herstellung wird die...

Puzzolane

Puzzolane sind durch Hitzeeinwirkung entstandene künstliche oder natürliche Gesteine, die aufgrund ihrer Kieselsäure- und...

Reichsformat

Ausführungsbeispiel

Waren Ziegel über Jahrtausende nur handwerklich zu fertigen, so schuf die Industrialisierung im 19.Jahrhundert die Voraussetzungen...

Rezeptmauerwerk

Kalksandsteinmauerwerk

Rezeptmauerwerk (RM) bezeichnet Mauerwerk, dessen Grundwerte der zulässigen Druckspannungen in N/mm² allein von der...

Riemchen

Als Riemchen werden dünne, kleinformatige Steine bezeichnet die als Wandbekleidung eingesetzt werden. Die Befestigung erfolgt...

Ringanker

Horizontal in der Wandebene liegendes Bauteil zur Aufnahme der infolge Horizontallasten oder Verformungsunterschieden...

Ringbalken

Horizontal in der Wandebene liegendes Bauteil zur Aufnahme und Abtragung von Horizontallasten, z.B. aus Wind, Erdbeben und...

Rohdichte

Die Rohdichte eines Stoffes bezeichnet die Masse bezogen auf das Volumen, sie wird in kg/m³ angegeben. Im Mauerwerksbau ist sie...

Rollschicht

Bei der Rollschicht werden die Mauersteine ähnlich wie bei der Binderschicht vermauert, mit dem Unterschied, dass die Steine mit...

Schallpegel

Die Stärke eines Schalls (Geräuschs) wird durch den Schallpegel L in der Einheit Dezibel (dB) erfasst. L ist das logarithmische...

Schränkschicht

Vertikal stehende, geneigte

Sgraffito

Das italienische Wort sgraffiare bedeutet kratzen, es bildet den Ursprung für eine als Sgraffito bezeichnete besondere...

Stapelverband

Beim Stapelverband werden die üblichen Regeln für Mauerwerke missachtet. Diese besagen unter anderem, dass Steine immer...

Steinsorten

"Steinsorte" wird als übergeordneter Begriff zum Beispiel für Ziegel, Kalksandstein und Leichtbeton verwendet. "Steinart" dagegen...

Stoßfuge

Die Stoßfuge befindet sich zwischen den Mauersteinen einer Lage, d.h. an der Stelle, an der zwei Mauersteine mit ihren Stirnseiten...

Strangpressziegel

Beispiel vermauerter Strangpressziegel

Im Gegensatz zu Handstrichziegeln und Wasserstrichziegeln werden Strangpressziegel nicht in einer Form, sondern mittels der...

Stromschicht

Horizontal liegende, geneigte

Stumpfstoßtechnik

Bei der Stumpfstoßtechnik werden die Einbindungen von Querwänden in Längswände ohne Verzahnung durchgeführt. Die Querwand stößt...

Tragende Wand

Als tragende Wände werden Bauteile bezeichnet, die für die Standsicherheit der gesamten Konstruktion notwendig sind. Deren...

U-Wert

Der U-Wert, auch Wärmedurchgangskoeffizient genannt, ist das Maß für den Wärmedurchgang durch ein Bauteil. Mit ihm wird angegeben,...

Überbindemaß

Als Überbindemaß "ü" wird der kleinste Abstand zwischen den Stoßfugen (vertikale Fugen) zweier übereinander liegender...

Verband

In gemauerten Bauteilen dürfen die Stoßfugen (vertikale Fugen zwischen den einzelnen Steinen) nie übereinander angeordnet sein....

Verblendmauerwerk

Verblendmauerwerk aus Ziegeln

Bei Verblendmauerwerk, das auch als Sichtmauerwerk bezeichnet wird, bleiben die Mauersteine auf mindestens einer Wandseite...

VMz

VMz ist die Abkürzung für einen frostbeständigen Vollziegel oder

Vorlagenmaß

Das Vorlagen- oder Vorsprungmaß bestimmt sich aus den Steinformaten und der Maßordnung (oktametrisches Maßsystem ) zu x mal 12,5...

Vormauerziegel

Vormauerziegel sind frostbeständige Mauerziegel, zur Kennzeichnung erhalten sie den Buchstaben V, z.B.

Waalformat

Klinkerfassade aus Vormauerziegeln im Waalformat (Grundschule in Alphen aan den Rijn/NL)

Das Waalformat (WF) ist ein historisches Mauerwerksformat und stammt ursprünglich aus den Niederlanden. Inzwischen bieten es aber...

Wärmedurchgangskoeffizient

U-Werte von Außenwandkonstruktionen mit Ytong in Abhängigkeit von der Wanddicke

Der Wärmedurchgangskoeffizient ist der U-Wert (ehemals k-Wert). Er ist das Maß für den Wärmedurchgang durch ein Bauteil und wird...

Wärmeleitfähigkeit

Die Wärmeleitfähigkeit „Lambda“ (λ) ist eine Stoffeigenschaft. Sie gibt den Wärmestrom an, der bei einem Temperaturunterschied von...

Wärmeleitgruppe

Die Wärmeleitfähigkeitsgruppe (WLG), kurz Wärmeleitgruppe genannt, gibt die Durchlassfähigkeit eines Materials für einen...

Wärmeschutzziegel

Wärmeschutziegel sind Leichthochlochziegel, die auf minimierten Wärmedurchgang optimiert sind.

Wasserstrichziegel

Wasserstrichziegel mit heller Fuge

Wasserstrichziegel entstehen indem Ton mithilfe von Wasser durch eine Form gestanzt wird. Dabei ist die sehr weiche Tonmasse in...

WDVS

WDVS ist die Abkürzung für Wärmedämm-Verbundsystem. WDVS sind Systeme mit aufeinander abgestimmten Baustoffen für die außenseitige...

Wechselsortierung

Bei einer Wechselsortierung werden im Verblendmauerwerk sowohl Vorder- als auch Ziegelrückseiten verwendet. Da die Ziegel nach dem...

Wilder Verband

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um eine wilde, unregelmäßige Anordnung der Mauersteine, dennoch sind bestimmte...

Zahnschicht

Horizontal stehende, geneigte

Ziegel

Als Ziegel wird ein Baustoff bezeichnet, der aus Ton, Lehm oder tonischen Massen besteht und üblicherweise durch einen...

Zierverbände

Bei Zierverbänden wird durch Variation verschiedener Parameter der Verbandsausführung dieser als primäres Gestaltungsmittel

Zyklopenmauerwerk

Grundmauern einer keltiberischen Siedlung in Viana do Castelo, Portugal

Das Zyklopenmauerwerk ist ein Natursteinmauerwerk und gehört zu den Sonderformen des Bruchsteinmauerwerks. Es besteht aus sehr...

BIM-Objekte

Ab sofort steht für Architekten
und Planer eine große Auswahl
an Ytong und Multipor BIM-
Objekten online zur Verfügung

Partner