Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Konstruktionsfläche

Die Konstruktionsfläche oder Konstruktionsgrundfläche (kurz: KGF) wird nach DIN 277: Grundflächen und Rauminhalte im Hochbau als Teil der Bruttogrundfläche (kurz: BGF) definiert. Sie umfasst alle konstruktiv genutzten, aufgehenden Grundrissflächen, darunter Bauteile, wie Stützen, Wände und Schornsteine, aber auch nicht begehbare Installationsflächen, Schlitze, Schächte und Kanäle. Die anrechenbaren Flächen lassen sich in unterschiedliche Bereiche gliedern:

  • Außenwand-Konstruktionsgrundfläche (AKF)
  • Innenwand-Konstruktionsgrundfläche (IKF)
  • Trennwand-Grundfläche (TGF)
Bei Bauteilen mit Öffnungen oder begrenzt begehbaren Flächen wie Kriechkellern muss berücksichtigt werden, ob ein lichter Querschnitt von ≤ 1 m² vorliegt, nur dann wird das Bauteil in die Konstruktionsfläche einberechnet. 

Für einen möglichst effizienten Ressourceneinsatz sollten Konstruktionsflächen gering gehalten werden, damit die Nutzungsfläche im Verhältnis zur Bruttogrundfläche möglichst groß ist.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Einschalige Außenwände

Wand

Einschalige Außenwände

Einschalige Wände bestehen aus einer Wand, die durchaus mehrere Schichten aufweisen kann. Aus statischen Gründen liegt die...

Erstellen einer Innenwand in Stumpfstoßtechnik mit Planelementen aus Kalksandstein

Erstellen einer Innenwand in Stumpfstoßtechnik mit Planelementen aus Kalksandstein

Wand

Innenwände

Zur Herstellung von Innenwänden kommen hauptsächlich Plansteine/ Wandbauplatten unter Verwendung von Dünnbettmörtel zum Einsatz.. ...

Bauwerke zum Thema

Die 2022 fertiggestellten Krausenhöfe in der bevölkerungsreichen Südstadt sind ein Beispiel für gelungene horizontale Nachverdichtung.

Die 2022 fertiggestellten Krausenhöfe in der bevölkerungsreichen Südstadt sind ein Beispiel für gelungene horizontale Nachverdichtung.

Wohnen/​MFH

Krausenhöfe in Hannover

Gelungene Nachverdichtung in der Südstadt: Auf einer Innenhoffläche, die ehemals mehr als 300 Pkw vorbehalten war, leben heute rund 300 Menschen.

Das Vitalquartier an der Seelhorst im Süden von Hannover ist ein großflächiges, neues Quartier mit Fokus auf Gemeinschaft und Inklusion.

Das Vitalquartier an der Seelhorst im Süden von Hannover ist ein großflächiges, neues Quartier mit Fokus auf Gemeinschaft und Inklusion.

Wohnen/​MFH

Vitalquartier an der Seelhorst in Hannover

Barrierefreiheit, eine eigene Infrastruktur und öffentliche Plätze mit Aufenthaltsqualität: Das Quartier fördert die Inklusion älterer Menschen im städtischen Raum.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
KS-ORIGINAL GmbH
Entenfangweg 15
30419 Hannover
www.ks-original.de
Zur Glossar Übersicht

262 Einträge