Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Kantenverletzung

Kantenverletzungen an Glasscheiben reduzieren die Kantenfestigkeit je nach Ausprägung unter Umständen erheblich. Häufig wird der Zustand einer Glaskante dabei über die Ausprägung von sogenannten Ausmuschelungen beurteilt, also der Größe von flächigen Abplatzungen, welche sich lokal über die Glasfläche von der eigentlichen Kantenbeschädigung aus erstrecken. Dabei ist es jedoch essentiell, dass die Kantenfestigkeit nicht mit der Ausprägung dieser Ausmuschelungen korreliert, sondern lediglich das Ausmaß der lokalen Beschädigung (z.B. Kontakt mit einem harten Gegenstand beim Transport der Verglasung, etc.) die Festigkeitsminderung beeinflusst.

Nach DIN 18008-1 sind thermisch vorgespannte Verglasungen vor Glaseinbau auf Kantenverletzung zu prüfen. Scheiben mit Kantenverletzungen, welche tiefer als 15% der Scheibendicke in das Glasvolumen eingreifen, dürfen nicht eingebaut werden. Hierbei wird davon ausgegangen, dass bei Kantenverletzungen unterhalb dieses Grenzwertes die Druckzone der thermischen Vorspannung noch ausreichend vorhanden ist.

Ungleich der verwendeten Glasart ist in Verglasungsrichtlinien der Glashersteller in der Regel zusätzlich definiert, dass jedes Glaselement vor dem Einbau auf Beschädigung zu überprüfen ist. Beschädigte Elemente dürfen nicht verarbeitet werden, da sonst aufgrund der hieraus resultierenden reduzierten Kantenfestigkeit mit einem Glasbruch, beispielsweise infolge thermischer Einwirkung (sogenannter Thermobruch), zu rechnen ist.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Oberflächenschäden (schematisch)

Oberflächenschäden (schematisch)

Herstellung/​Eigenschaften

Festigkeit von Glas

Bei Gläsern ohne thermische Vorspannung wird die Festigkeit des Glases im Wesentlichen durch die Kerbempfindlichkeit der unter...

Ausführung von Glaskanten nach DIN 1249-11

Ausführung von Glaskanten nach DIN 1249-11

Glasbearbeitung

Kantenbearbeitung

Unbearbeitete Glaskanten mit scharfen Rändern werden nur dort eingesetzt, wo diese im Rahmen liegen und somit keine...

Verkratzte Glasoberfläche

Verkratzte Glasoberfläche

Herstellung/​Eigenschaften

Kratzanfälligkeit von Glas im Bauwesen

Wie sich Kratzer auf herkömmliche Kalk-Natronsilikatgläser auswirken, haben Wissenschaftler am Institut für Statik und...

Schneiden von Glas mit dem Glasschneider

Schneiden von Glas mit dem Glasschneider

Glasbearbeitung

Schneiden von Glas

Das Schneiden von Glas erfolgt in der Regel mit einem gehärteten Schneidrad oder einem Diamanten in einem geraden Schnitt. Hierbei...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zur Glossar Übersicht

238 Einträge