Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Kiesbett

Die Verlegung im Kiesbett wird häufig bei Terrassenbelägen angewandt. Voraussetzung ist, dass die lose verlegten Platten über ein ausreichendes Eigengewicht verfügen, damit sie nicht verrutschen. In DIN 18332: VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Naturwerksteinarbeiten ist für die lose Verlegung von Natursteinplatten eine Mindestdicke von 3 cm und eine Mindestfläche von 0,16 m² vorgeschrieben. Die Kantenlängen der Platten dürfen dabei 30 cm nicht unterschreiten. D.h. 30 x 30 cm große Platten dürfen auf diese Art nicht verlegt werden, da sie nur 0,09 m² Fläche ergeben.

Keramische Platten für derartige Verlegungen werden von verschiedenen Herstellern bereits als Elemente vorgefertigt. Dabei sind meist mehrere Platten auf einem Tragelement aufgebracht. Die einzelnen Elemente werden lose mit offenen Fugen verlegt. Wasserführung und Abdichtung kommen dabei eine zentrale Bedeutung zu.

Fachwissen zum Thema

Grundsätzlich sollten im Außenbereich frostsichere Fliesen und Platten eingesetzt werden

Grundsätzlich sollten im Außenbereich frostsichere Fliesen und Platten eingesetzt werden

Einsatzbereiche

Balkone und Terrassen

Balkone und Terrassen sind konstant der Witterung ausgesetzt. Sonne, Regen, Schnee und starke Temperaturschwankungen beanspruchen...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zur Glossar Übersicht

237 Einträge