Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Kernsanierung

Der Rückbau eines Gebäudes bis auf die tragenden Strukturen wie Wände, Stützen, Decken und Fundamente wird als Kernsanierung bezeichnet. Ziel ist es die eigentliche Bausubstanz wiederherzustellen, indem alle An- und Umbauten, die im Laufe der Zeit vorgenommen wurden, vollständig entfernt werden. Die bestehende Gebäudekonstruktion wird in einen neuwertigen Zustand versetzt, wobei das Rohbauskelett nicht verändert, sondern bei Bedarf lediglich ertüchtigt wird. Eine Kernsanierung ist ein massiver Eingriff in den Gebäudebestand zu deren Bestandteilen u.a. das Erneuern der Dachkonstruktion samt Dacheindeckung gehört.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Holzbalkendecke mit Einblick auf Fehlbodenauffüllung

Holzbalkendecke mit Einblick auf Fehlbodenauffüllung

Decke: Konstruktion

Allgemeine Einführung

Decken von Altbauten können nach ihrer Entstehungszeit unterschieden werden. Bis in die 1950er Jahre kamen im Wohnungsbau...

Erhalten des Erscheinungsbildes

Erhalten des Erscheinungsbildes

Sanierung/​Denkmalschutz

Baumaßnahmen in altbauverträglicher Form

Bei der Altbaumodernisierung sind Bauweisen und Baumaßnahmen zu wählen, die möglichst altbauverträglich sind. Sie führen zu...

Monolithische Ziegelfassade eines "Handtuchhauses" in Amsterdam (Architekten: Claus en Kaan)

Monolithische Ziegelfassade eines "Handtuchhauses" in Amsterdam (Architekten: Claus en Kaan)

Außenwand: Konstruktion

Konstruktionen und Schwachstellen von Außenwänden

Außenwände übernehmen als schützende Hülle neben dem Dach vielfältige Funktionen, die im Wesentlichen von ihrer Umgebung definiert...

Zur Glossar Übersicht

218 Einträge