Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Kraft-Wärme-Kopplung

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) bezeichnet den Prozess zur kombinierten Erzeugung und Nutzung von Wärme und mechanischer Arbeit, die in elektrischen Strom umgewandelt werden kann. Damit kann die ansonsten in einer Wärmekraftmaschine (z.B. Turbine oder Verbrennungsmotor) nicht in Bewegungsenergie umwandelbare Abwärme der Maschine genutzt werden, z.B. zu Heizzwecken.

Auf diese Weise lässt sich der gesamte Nutzungsgrad der im eingesetzten Brennstoff enthaltenen Energie im Allgemeinen erheblich steigern.

Fachwissen zum Thema

Verbesserte Energieausnutzung

Verbesserte Energieausnutzung

Gebäudetechnik

Kraft–Wärme–Kopplung

Der Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung ermöglicht eine deutlich verbesserte Energieausnutzung vor allem für konventionelle...

Zur Glossar Übersicht

237 Einträge