Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Klappläden

Der Begriff Klappladen wird oft als Oberbegriff für Fensterläden verwendet, die sich um eine seitliche, senkrechte Achse schwenken lassen. In DIN-Normen wird in diesem Fall jedoch von Drehläden gesprochen. Sind die Scharniere bzw. Bänder über oder unter dem Fenster angeordnet, ist ebenfalls der Begriff Klappladen geläufig. Die Flügel lassen sich kippen, das heißt nach unten klappen, oder aber ausstellen.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Klassischer Sonnenschutz: Klappläden sind einfach in der Bedienung und ein beliebtes Mittel der Fassadengestaltung.

Klassischer Sonnenschutz: Klappläden sind einfach in der Bedienung und ein beliebtes Mittel der Fassadengestaltung.

Fensterläden

Klappläden

Klappbare Fensterläden gelten als Sonnenschutzklassiker, die je nach Material, Farbe und Form den Charakter einer Fassade stark beeinflussen können.

Weit verbreitet sind Klappläden, die sich um eine senkrechte Drehachse schwenken lassen.

Weit verbreitet sind Klappläden, die sich um eine senkrechte Drehachse schwenken lassen.

Fensterläden

Klappläden – Anschlag-/Öffnungsarten

Die Vielfalt der Anschlags- und Öffnungsarten ist groß. Sie ist abhängig von Fenstergröße, Laibungstiefe und Fensterabstand.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zur Glossar Übersicht

262 Einträge