Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Kehlstein

Ihrem Namen entsprechend, liegen die Kehlsteine einer Schieferdachdeckung an den Dachkehlen, d.h. an den inneren Übergängen zwischen zwei aufeinandertreffenden Dachflächen.

Grundsätzlich wird zwischen zwei Ausführungsformen unterschieden:

  • Kehlsteine mit gradem Rücken und kurzem bzw. langem Bruch
  • Kehlsteine mit rundem Rücken und kurzem, runden bzw. langem, runden Bruch
Hierbei ist zu beachten, dass die Steine mit langen Brüchen eine bessere Strukturierung des Deckbildes ergeben.

Fachwissen zum Thema

Rathscheck Schiefer, Mayen

Das Dominikanerkloster Paradies in Soest stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist heute ein medizinisches Zentrum

Deckungsarten

Altdeutsche Schieferdeckung

Die Altdeutsche Schieferdeckung gilt als die anspruchsvollste Art der Schieferdeckung. Die Schiefer werden nach Gattungen sortiert...

Bemoostes Dach vor und nach der Sanierung mit einer Schieferdeckung: Kloster Paradies in Soest

Bemoostes Dach vor und nach der Sanierung mit einer Schieferdeckung: Kloster Paradies in Soest

Zubehör/​Wartung

Wartung von Schieferdächern

Der Naturstein Schiefer ist ein sehr beständiges Material für die Dachdeckung, vorausgesetzt er wurde richtig ausgewählt und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schiefer sponsored by:
Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Mayen | Kontakt 02651 955 0 | www.rathscheck.de
Zur Glossar Übersicht

218 Einträge