Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Korkmehl

Korkmehl dient bei der Herstellung von Linoleum als organischer Füllstoff, der dem Linoleumzement beigemischt wird. Es fördert die natürliche Wärmedämmung und verbessert die Elastizität. Gewonnen wird es aus der Korkeiche oder aus Korkabfällen von korkverarbeitenden Betrieben, wie z.B. der Schuhindustrie oder der Flaschenkorkenfertigung.

Fachwissen zum Thema

Seit seiner Erfindung hat sich die Rezeptur von Linoleum kaum verändert - es besteht vorwiegend aus den Rohstoffen Leinöl, Harz, Holz- und Korkmehl, Kreide und Jute.

Seit seiner Erfindung hat sich die Rezeptur von Linoleum kaum verändert - es besteht vorwiegend aus den Rohstoffen Leinöl, Harz, Holz- und Korkmehl, Kreide und Jute.

_Linoleum

Die Erfindung des Linoleums

Das Material Linoleum entstand durch einen Zufall: Der englische Chemiker Sir Frederick Walton (geb. 1834) hatte beobachtet, dass...

Sichtkontrolle der Warenbahn

Sichtkontrolle der Warenbahn

_Linoleum

Die Herstellung von Linoleum

Leinöl, Holzmehl, Kalkstein, Jute und Harz sind die wesentlichen Bestandteile des heute hergestellten Linoleums. In einem...

_Linoleum

Die Rohstoffe von Linoleum

Linoleum besteht zu 100% aus organischen und mineralischen Rohstoffen, von denen über 80% nachwachsend sind, und an denen sich...

Zur Glossar Übersicht

237 Einträge