Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Klemmfilz

Als Klemmfilz wird ein elastischer Dämmstoff aus Mineralwolle bezeichnet, der zwischen zwei Bauteile geklemmt wird, z.B. zur Zwischensparrendämmung. Die recht einfach zu verarbeitenden Klemmfilze eignen sich auch als Aufsparrendämmsystem. Mittlerweile bieten einige Hersteller vlieskaschierte Materialien an, bei denen das oftmals als lästig empfundene Rieseln von Fasern nahezu unterbleibt. Klemmfilze lassen sich so exakt verarbeiten, dass neben der großen Anpassungsfähigkeit an Sparrenverläufe auch der Verschnitt des Materials gering ist.

Die in Deutschland zugelassenen Glasfaserdämmstoffe bestehen aus Fasern, die eine geringe Lungengängigkeit haben. Im Gegensatz zu Asbestfasern brechen Glasfasern immer quer zur Längsrichtung, werden also immer kleiner, während Asbestfasern immer in Längsrichtung aufspalten, folglich zwar dünner, nicht aber kürzer werden.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Aufsparrendämmsystem

Aufsparrendämmsystem

Dämmung/​Lüftung

Anorganische Dämmstoffe

Zu den anorganischen Dämmstoffen zählen Mineraldämmplatten, Mineralwolle, Blähglas, Blähperlit, Blähton, Perlite und Schaumglas.Mi...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Saint-Gobain Isover G+H AG | www.isover.de
Zur Glossar Übersicht

218 Einträge