Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Korkgranulat

Als Korkgranulat wird der geschrotete Kork bezeichnet (ca. 0,5-15 mm). Für die Nutzung als Dämmstoff wird er entweder „in natura“ (getrocknet) oder expandiert angeboten. Durch das Expandieren des Korks werden die luftgefüllten Zellen vergrößert und die Dämmwirkung erhöht. Das Korkgranulat weist gute Wärmedämmeigenschaften auf und ist i. d. R. ungeziefer-, fäulnis- und schimmelbeständig. Eingesetzt wird der Dämmstoff für die Ausfüllung von Hohlräumen.

Bildnachweis: Korkmanufaktur, Jena

Fachwissen zum Thema

Deutscher Kork-Verband

Verbände

Deutscher Kork-Verband

Neben der branchenpolitischen Interessenvertretung der Mitgliedsfirmen liegen die Schwerpunkte des Deutschen Kork-Verbandes in der...

Historisches Lehmbauhaus im dänischen Wikingermuseum Ribe

Historisches Lehmbauhaus im dänischen Wikingermuseum Ribe

Grundlagen

Historische Entwicklung von Dämmstoffen

Die klimatischen Verhältnisse in den nördlichen und südlichen Breitengraden zwingen den Menschen seit jeher, sich mit dem Thema...

Korkplatten

Korkplatten

Dämmstoffe

Kork

Als Kork wird der Rindenrohstoff der Korkeiche bzw. die daraus hergestellten Produkte bezeichnet. Der Baum ist eine immergrüne aus...

Glossar A-Z

Schüttungen

Schüttungen sind lose oder gebundene Materialkongolmerate die als Ausgleichschichten oder in Fehlböden zum Einsatz kommen. Je nach...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zur Glossar Übersicht

218 Einträge