Einschalige Außenwände

Einschalige Wände bestehen aus einer Wand, die durchaus mehrere Schichten aufweisen kann. Aus statischen Gründen liegt die Mindestdicke bei 11,5 cm. Aus Wärmeschutzgründen sind die Wände bei einem monolithischen Mauerwerk ohne außenliegende Dämmung aber in der Regel deutlich dicker, meist betragen sie 36,5 bis 49 cm.

Gallerie

Einschaliges, monolitisches Mauerwerk (einschichtiger Aufbau) muss die Tragfunktion und den kompletten Wärmeschutz übernehmen. Bei zusatzgedämmten Mauerwerk (zwei- oder mehrschichtiger Aufbau) sind die Funktionen verteilt; das tragende Mauerwerk ist für den Wärmeschutz dann von untergeordneter Bedeutung.

Ausführungen:

  • Einschalige Außenwände, verputzt (siehe Abb. 1 links)
  • Einschalige Außenwände mit Wärmdämmverbundsystem
  • Einschalige Außenwände mit Vorhangfassade
  • Einschalige Außenwände mit Innendämmung
  • Einschaliges Sichtmauerwerk
Einschalige Außenwände werden aus Steinarten geringer Rohdichte – Leichtziegeln, Leichtbetonsteinen, Porenbetonsteinen – mit Dünnbettmörtel, vereinzelt auch mit Leichtmörtel hergestellt. Der Markt bietet eine Reihe unterschiedlicher Produkte, deren Eignung durch bauaufsichtliche Zulassungen nachgewiesen sind. Für die zugelassenen Steine gelten vielfach sogar niedrigere Rechenwerte der Wärmeleitfähigkeit als in DIN 4108 Wärmeschutz im Hochbau festgelegt. Die Wandstärken liegen bei einschaligen Wänden zwischen 36,5 und 49 cm.

Zur Verbesserung der Wärmedämmung wird zusatzgedämmtes Mauerwerk mit einer Außendämmung versehen: einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS). Dieses besteht aus einem Wärmedämmstoff (Hartschaum, Mineralfaser, Kork) und einem armierten Putz. Selten wird auch noch ein Wärmedämmputz verwendet. Bei zusatzgedämmten Mauerwerk können Mauersteine mit höherer Rohdichte und Festigkeit eingesetzt werden; die Wandstärken betragen meist 17,5 cm oder 24 cm.

Eine weitere Möglichkeit der Zusatzdämmung ist die Außendämmung über eine Vorhangfassade. Auch hier liegen die Wandstärken bei 17,5 cm oder 24 cm.

Außenwände mit Innendämmung werden in erster Linie im Bereich der Altbausanierung eingesetzt, wenn ein Eingriff in die Fassade nicht möglich oder vom Denkmalschutz nicht erwünscht ist. Hierbei ist auf einen bauphysikalisch korrekten Wandaufbau zu achten, um Tauwasseranfall und die Schimmelbildung zu vermeiden. Vor allem die Schlagregendichtigkeit der Fassade ist hierfür wesentlich.

Bei einschaligem Sichtmauerwerk gehört die Verblendung zum tragenden Querschnitt. An der Außenseite sind frostbeständige Steine zu verwenden. Zur Erhöhung der Schlagregensicherheit ist hinter jeder äußeren Steinreihe eine 2 cm dicke, hohlraumfrei vermörtelte Längsfuge anzuordnen. Aus Wärmeschutzgründen wird einschaliges Sichtmauerwerk jedoch kaum noch ausgeführt.

Fachwissen zum Thema

Funktionsschichten am Beispiel Kalksandsteinmauerwerk

Funktionsschichten am Beispiel Kalksandsteinmauerwerk

Wand

Einschalige Wand mit Wärmedämmverbundsystem

Dieser Wandaufbau wird bei Mauerwerk verwendet, das von sich aus nur einen relativ geringen Wärmeschutz gleichzeitig aber eine...

Wand

Wände aus Ziegel-Fertigteilen

Die Erstellung von Sichtmauerwerk zweischaliger Wände wird durch Fertigteile einfacher, rationeller und kostengünstiger. In der...

Zweischalige Außenwand mit Vormauerschale

Zweischalige Außenwand mit Vormauerschale

Wand

Zweischalige Außenwände

Zweischalige Wandaufbauten bestehen aus zwei separaten Wänden, die nebeneinander gemauert und mit Drahtankern verbunden werden. Au...

Mauerwerk

Bauphysik

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
KS-ORIGINAL GmbH
Entenfangweg 15
30419 Hannover
www.ks-original.de
Zum Seitenanfang

Einschalige Außenwände

Einschalige Außenwände

Einschalige Wände bestehen aus einer Wand, die durchaus mehrere Schichten aufweisen kann. Aus statischen Gründen liegt die...

Einschalige Wand mit Wärmedämmverbundsystem

Funktionsschichten am Beispiel Kalksandsteinmauerwerk

Funktionsschichten am Beispiel Kalksandsteinmauerwerk

Dieser Wandaufbau wird bei Mauerwerk verwendet, das von sich aus nur einen relativ geringen Wärmeschutz gleichzeitig aber eine...

Haustrennwände

Haustrennwände

Haustrennwände werden aus Gründen des Schallschutzes aus zweischalig gemauerten Trennwänden ausgeführt. Die Mindestdicke der...

Innenwände

Erstellen einer Innenwand in Stumpfstoßtechnik mit Planelementen aus Kalksandstein

Erstellen einer Innenwand in Stumpfstoßtechnik mit Planelementen aus Kalksandstein

Zur Herstellung von Innenwänden kommen hauptsächlich Plansteine/ Wandbauplatten unter Verwendung von Dünnbettmörtel zum Einsatz.. ...

Mauerwerksfassaden

Beispiel für Verblendmauerwerk an einem Theater in Kopenhagen

Beispiel für Verblendmauerwerk an einem Theater in Kopenhagen

Mit der Fassade wird ein wichtiger Teil des äußeren Erscheinungsbildes eines Gebäudes entworfen. Die Wahl des Fassadentyps...

Modulbau mit Kalksandstein

Mit vorgefertigten Mauerwerkstafeln aus Kalksandstein kann besonders effizient und wirtschaftlich gebaut werden.

Mit vorgefertigten Mauerwerkstafeln aus Kalksandstein kann besonders effizient und wirtschaftlich gebaut werden.

Die KS-Modulbauweise bietet eine hohe Maßgenauigkeit und ermöglicht zugleich eine stark verkürzte Bauzeit mit geringem Personalaufwand. 

Rollläden in der Außenwand

Raumseitig geschlossene Leichtbaukasten - der fugenlose Aufbau ermöglicht besonders gute Wärmedämm- und Schallschutzeigenschaften.

Raumseitig geschlossene Leichtbaukasten - der fugenlose Aufbau ermöglicht besonders gute Wärmedämm- und Schallschutzeigenschaften.

Rollläden bieten mehrere Vorteile wie Sichtschutz, Einbruchschutz und Verschattung. Für alle gängigen Wandstärken gibt es...

Sichtmauerwerk aus Kalksandstein

Die bruchrauen Quarzverblendern in drei unterschiedlichen Grautönen verleihen der Fassade des Wohnhauses eine lebhafte Struktur.

Die bruchrauen Quarzverblendern in drei unterschiedlichen Grautönen verleihen der Fassade des Wohnhauses eine lebhafte Struktur.

Kalksandstein-Quarzverblender und -Fasensteine bieten viele Möglichkeiten zur Gestaltung von Sichtmauerwerk.

Tragendes Lehmsteinmauerwerk

Lehmsteine und Lehmmörtel sind in Deutschland bereits genormt, seit Juni 2023 ist es auch das Lehmmauerwerk.

Lehmsteine und Lehmmörtel sind in Deutschland bereits genormt, seit Juni 2023 ist es auch das Lehmmauerwerk.

Die neue DIN 18940 eröffnet ökonomische und ökologische Perspektiven.

Wände aus Ziegel-Fertigteilen

Die Erstellung von Sichtmauerwerk zweischaliger Wände wird durch Fertigteile einfacher, rationeller und kostengünstiger. In der...

Zweischalige Außenwände

Zweischalige Außenwand mit Vormauerschale

Zweischalige Außenwand mit Vormauerschale

Zweischalige Wandaufbauten bestehen aus zwei separaten Wänden, die nebeneinander gemauert und mit Drahtankern verbunden werden. Au...

Zweischalige Wand mit Fensteranschlag

Zweischalige Wand mit Fensteranschlag

Für den Fenstereinbau bei Wänden in zweischaligen Mauerwerk ist es empfehlenswert das Fenster in die Dämmebene zu setzen, da durch...

Zweischalige Wand mit Kerndämmung

Zweischaliger Wandaubau mit Kerndämmung

Zweischaliger Wandaubau mit Kerndämmung

Mit der zweischaligen Wandkonstruktion mit Kerndämmung, bei der der gesamte Hohlraum zwischen den Schalen mit Dämmmaterial gefüllt...

Zweischalige Wand mit Luftschicht und Wärmedämmung

Ausführungsbeispiel / Wandaufbau

Ausführungsbeispiel / Wandaufbau

Bei diesem Wandaufbau wird auf die Außenseite der innen liegenden tragenden Wand eine Wärmedämmung angebracht. Zwischen dieser und...

*Seriell und modular.

Kalksandstein von KS-ORIGINAL macht Wohnungsneubau einfacher und schneller.

Partner-Anzeige