Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Kennzeichnung von Dämmstoffen

Vor der Auswahl eines geeigneten Dämmstoffes sind die Anforderungen festzulegen und mit den Eigenschaften der am Markt angebotenen Materialien zu vergleichen.

Der Anwendungsbereich ist für eine Reihe von Dämmstoffen durch eine genormte „Typenbezeichnung“ festgelegt, die bei der Definition des Materials anzugeben ist. Weitere wichtige Kennwerte sind das „Brandverhalten“ und die „Wärmedämmgruppe“.

Für die endgültige Festlegung ist auch die Stoffart und dessen Dicke anzugeben. Die Zusammenstellung der für eine bestimmte Anwendung erforderlichen Kennwerte erfolgt in einem in seinem Aufbau genormten Kurzzeichen.

Reihenfolge der Bezeichnung:

  1. DIN-Nr. mit Materialkurzzeichen
  2. Typenbezeichnung
  3. Wärmedämmgruppe
  4. Brandverhalten als Baustoffklasse nach DIN 4102
  5. Dicke

Fachwissen zum Thema

Dämmung/​Lüftung

Allgemeines zu Dämmstoffen

Dämmstoffe sind Bauprodukte, die einen sehr hohen Anteil an eingeschlossener Luft enthalten und dadurch Wärme schlecht leiten. Sie...

Aufsparrendämmsystem

Aufsparrendämmsystem

Dämmung/​Lüftung

Anorganische Dämmstoffe

Zu den anorganischen Dämmstoffen zählen Mineraldämmplatten, Mineralwolle, Blähglas, Blähperlit, Blähton, Perlite und Schaumglas.Mi...

Dämmung/​Lüftung

Funktionsweise von Dämmstoffen

Vergleicht man organische oder mineralische Wärmedämmungen mit massiven Bauweisen, wird häufig angeführt, dass Masse eigentlich...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zur Glossar Übersicht

237 Einträge