Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Keramik

Die ursprüngliche Bezeichnung für Keramik stammt aus dem Griechischen (keramos = Ton). Heutzutage umfasst der Begriff Keramik übergeordnet alle Produkte die aus verschiedenen Tonarten bei unterschiedlichen Brenntemperaturen hergestellt werden – vom Mauerziegel über den Dachziegel bis zu Schamottesteinen und keramischen Fliesen – glasiert oder unglasiert.

Die Verwendung dieses Werkstoffes hat eine sehr alte Tradition. Die ersten Gegenstände aus gebranntem Ton wurden bereits vor 30.000 Jahren gefertigt. 9000 v. Chr. kamen die ersten keramischen Gefäße auf. Der bautechnische Einsatz glasierter keramischer Fliesen reicht bis in die Zeit um 2600 v.Chr. zurück (Djoser-Pyramide in Ägypten). In Deutschland sind keramische Bodenbeläge seit etwa 1000 n.Chr. bekannt.

Gallerie

Artikel zum Thema

Bodenfliesen aus Steinzeug der Serie Spiga von Realonda mit grafischem Muster

Bodenfliesen aus Steinzeug der Serie Spiga von Realonda mit grafischem Muster

Grundlagen

Arten keramischer Fliesen und Platten

Das Wort Keramik leitet sich von dem altgriechischen keramos ab und bedeutet so viel wie „gebrannter Ton“ oder „gebrannte Erde“....

Die Einteilung keramischer Erzeugnisse

Die Einteilung keramischer Erzeugnisse

Keramische Beläge

Herstellung von keramischen Fliesen und Platten

Zu den keramischen Erzeugnissen gehören Platten und Fliesen, also Baustoffe, die für den Belag von Böden und für die Bekleidung...

Fliesen und Platten

Keramische Beläge

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zur Glossar Übersicht

214 Einträge