Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Erosionsbremse

Erosion entsteht, wenn Wasser von einer aus Gesteinsschichten bestehenden Oberfläche, wie Lehm, abfließt und Material abträgt. Dabei hängt die Menge des Abtrags von der Geschwindigkeit und der Intensität des Wasserflusses ab. Fließt das Wasser langsam ab, so wird entsprechend weniger Material mitgerissen. 

Um die Witterungsbeständigkeit bei Stampflehmwänden konstruktiv zu verbessern, werden Erosionsbremsen aus Steinen, Ziegeln oder als Trasskalkmörtelschicht bündig in die Erd- und Gesteinsschichten eingestampft. Mit den ersten Regenfällen treten sie nach und nach hervor und verlangsamen die Fließgeschwindigkeit von Starkregen und somit auch den Erosionsprozess. 

Fachwissen zum Thema

Der Lehmbau erlebt im Zuge aktueller Nachhaltigkeitsdebatten eine Renaissance, denn Lehm lässt sich meist lokal gewinnen.

Der Lehmbau erlebt im Zuge aktueller Nachhaltigkeitsdebatten eine Renaissance, denn Lehm lässt sich meist lokal gewinnen.

Baustoffe/​-teile

Lehm

Der Jahrtausende alte Lehmbau erlebt gerade eine Renaissance – als Möglichkeit mit einem lokalen Baustoff umwelt- und gesundheitsverträglich zu bauen.

Bauwerke zum Thema

Außenansicht des Lehmhauses

Außenansicht des Lehmhauses

Wohnen

Wohnhaus aus Lehm in Schlins

Die Materialität und die Gestalt dieses Wohnhauses im österreichischen Vorarlberg sind direkte Reaktionen auf die steile...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zur Glossar Übersicht

282 Einträge