Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Eloxieren

Die anodische Oxidation von Aluminium wird eloxieren genannt. Eloxal ist die Kurzbezeichnung für Elektrolytische Oxidation von Aluminium, sie stellt eine künstliche Verstärkung der Oxidschicht dar, die normalerweise bei Bewitterung entsteht und vor Korrosion schützen soll. Sie findet Anwendung bei Fassaden, Fensterprofilen, Türprofilen und anderen Bauelementen.

Neben dem Anodisieren als Oberflächenbehandlung gibt es des Weiteren die Möglichkeit der organischen Beschichtung mittels Flüssiglack bzw. Pulverlack.

Fachwissen zum Thema

Aluminiumrauten als Fassadenverkleidung beim Tower Horw. Architektur: Tilla Theus und Partner, Zürich

Aluminiumrauten als Fassadenverkleidung beim Tower Horw. Architektur: Tilla Theus und Partner, Zürich

Materialien

Aluminium

Aufgrund des geringen Gewichts, der guten Korrosionsbeständigkeit und der guten Weiterverarbeitbarkeit findet Aluminium zahlreiche Anwendungen im Fassadenbau.

Blumen-Grundschule: Ansicht Schulhof

Blumen-Grundschule: Ansicht Schulhof

Kultur/​Bildung

Sanierung der Bernhard-Rose-Schule und Blumen-Grundschule in Berlin

Im Zuge der Sanierung zweier Schulen in Berlin-Friedrichshain erhielten die Gebäude neue Fassaden. Bei der 1965-66 von Gerhard...

Beratungsstellen

Verband für die Oberflächenveredelung von Aluminium (VOA)

Der Verband für die Oberflächenveredelung von Aluminium hat seine Wurzeln in dem 1962 gegründeten Eloxal-Verband und wurde 1990...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fassade sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt  0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zur Glossar Übersicht

259 Einträge