Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Eurocodes

Die Eurocodes sind europaweit vereinheitliche Bemessungsregeln für die Tragwerksplanung. Im Bauwesen wurden sie am 1. Juli 2012 bauaufsichtlich eingeführt und haben damit die bisher gültigen DIN-Normen abgelöst. Derzeit gelten folgende Eurocodes:

  • DIN EN 1990: Eurocode 0: Grundlagen der Tragwerksplanung
  • DIN EN 1991: Eurocode 1: Einwirkungen auf Tragwerke
  • DIN EN 1992: Eurocode 2: Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken
  • DIN EN 1993: Eurocode 3: Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten
  • DIN EN 1994: Eurocode 4: Bemessung und Konstruktion von Verbundtragwerken aus Stahl u. Beton
  • DIN EN 1995: Eurocode 5: Bemessung und Konstruktion von Holzbauten
  • DIN EN 1996: Eurocode 6: Bemessung und Konstruktion von Mauerwerksbauten*
  • DIN EN 1997: Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik
  • DIN EN 1998: Eurocode 8: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben*
  • DIN EN 1999: Eurocode 9: Berechnung und Bemessung von Aluminiumkonstruktionen
Jede dieser Normen unterteilt sich in Unternormen und wird mit einzelnen Nationalen Anhängen (NA) auf die Gegebenheiten der national festgelegten Parameter des jeweiligen Mitgliedslandes angepasst. Die Nationalen Anhänge gelten nur in Verbindung mit der Hauptnorm.

* Die Eurocodes für Mauerwerk (EC 6) und Erdbeben (EC 8) werden zu einem späteren Zeitpunkt bauaufsichtlich eingeführt. Der EC 6 ist jedoch bereits zum 1. Juli als gleichwertige Lösung anerkannt, d.h. er darf bereits angewendet werden.
Zur Glossar Übersicht

256 Einträge