Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Ebenheitstoleranzen

Die DIN 18202 Toleranzen im Hochbau - Bauwerke regelt Toleranzen im Hochbau. Wichtig für Fußbodenkonstruktionen ist die Tabelle 3 der Norm, in der die sogenannten Ebenheitstoleranzen angegeben werden. Ebenheitstoleranzen gelten für horizontale Bauteile wie Decken (Ober- und Unterseite), Unterböden und Estriche. Mit ihnen werden die Grenzwerte beschrieben, die vor dem Aufbringen von weiteren Fußbodenschichten oder vor dem unmittelbaren Verlegen eines Belages eingehalten werden müssen. Das bedeutet, dass fertigungsbedingte Unebenheiten und unzulässige Höhendifferenzen, die größer sind als die zugelassenen Werte, ausgeglichen werden müssen. Zu beachten ist, dass für den Rohbau (nicht flächenfertige Bauteile) andere Toleranzen gelten als für Bauteile mit Belag oder Putz (flächenfertig). Abweichungen von den vorgeschriebenen Maßen sind nur im Rahmen der von der Norm bestimmten Grenzen zulässig.

Für die Beurteilung der Ebenheit gilt das Stichmaß zwischen der Verbindungsgeraden zweier Hochpunkte und dem dazwischenliegenden tiefsten Punkt oder umgekehrt. Der Messpunktabstand ergibt sich aus der Lage der Hochpunkte beziehungsweise Tiefpunkte. Das zweckmäßigste Verfahren ist die Überprüfung der augenscheinlich größten Unebenheiten mit Richtlatte und Messkeil.

Die Tabelle 3 der DIN 18202 finden Sie als Download im Anhang. Aufgeführt sind unterschiedliche Bauteile und Stichmaße als Grenzwerte in mm bei Messpunktabständen in m. Bei einem Messpunktabstand von 4 m gilt z.B. für „nicht flächenfertige Oberseiten von Decken (...)“ ein Abweichungsgrenzwert von 20 mm, für „flächenfertige Böden, z.B. (...) Estriche zur Aufnahme von Bodenbelägen“ dagegen nur 10 mm.

Fachwissen zum Thema

Tabelle 3 aus DIN 18202 Ebenheitstoleranzen Teil 1

Tabelle 3 aus DIN 18202 Ebenheitstoleranzen Teil 1

Rohdecke

Ebenheitstoleranzen

Ebenheitstoleranzen gelten für Flächen von Decken (Ober- und Unterseite), Unterböden, Estrichen, Bodenbelägen, Wänden,...

Boden

Qualitätssicherung

Zur Glossar Übersicht

256 Einträge