Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen und Fachterminologien zu allen Themengebieten von Baunetz Wissen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z
  27. 0-9

Emissionsgrad

Der Emissionsgrad ε ist das Maß für die spezifische Wärmestrahlung eines Körpers, den dieser im Verhältnis zu einem idealen Wärmestrahler, dem schwarzen Körper, unter gleichen Temperaturbedingungen abgibt. Er wird in Prozent angegeben.

Der Emissionsgrad einer unbeschichteten Einfachverglasung liegt bei etwa ε = 83%. Im Vergleich dazu besitzen Metalle einen Emissionsgrad zwischen ε = 2 – 10%, d.h. sie strahlen Wärme wesentlich schlechter ab. Um die vorteilhaften Eigenschaften von Metall auf Glas zu übertragen, werden in Isoliergläsern sogenannte Low-E-Gläser verwendet.

Bildnachweis: Sebastian Schula, TU Darmstadt - Institut für Werkstoffe und Mechanik im Bauwesen

Artikel zum Thema

Magnetron-Beschichtungsanlage

Glasbearbeitung

Beschichtungen von Glas

Beschichtungen auf Glasoberflächen werden in Dünnfilm- und Dickfilmschichten unterteilt. Während erstere Schichtdicken von < 1µm...

Aufbau von Isolierglas

Funktionsgläser

Isolierglas

Der Kurzbegriff Isolierglas bezeichnet ein Mehrscheiben-Isolierglas, das eine komplexe und funktionelle Verglasungseinheit...

Thermografie-Aufnahme einer Altbaufassade, deutlich erkennbar sind die roten Stellen in den Fensterbereichen

Wärmeschutz

Wärmefluss durch Isolierglas

Aus wärmetechnischer Sicht sind Glasflächen die Schwachstellen eines Gebäudes. Im Vergleich zu früher konnte die Wärmedämmung von...

Wärmeschutz

Wärmeschutzverglasung

Isoliergläser werden als Wärmeschutzgläser (oder auch Wärmedämmgläser) bezeichnet, wenn mindestens eine der Scheiben beschichtet...

Zur Glossar Übersicht

233 Einträge