Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Einheitstemperaturzeitkurve (ETK)

Um das Brandverhalten von Bauteilen wie Stützen, Decken oder Wände beurteilen zu können, hat man sich auf bestimmte Standardmerkmale des Brand­ver­laufs geei­nigt, mit denen einheitliche Prüfungen möglich sind. Zu diesem Zweck wurde die Einheitstemperaturzeitkurve (ETK) entwickelt. Sie schreibt den Tem­pe­ra­tur- und Brand­ver­lauf vor, in denen das Brand­ver­hal­ten eines Bau­tei­ls erfasst und klas­si­fi­ziert wer­den soll. Die ETK ist die Grundlage für Brandprüfungen nach DIN 4102-2 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen bzw. nach DIN EN 1363-1 Feuerwiderstandsprüfungen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen, nach denen Bauprodukte in Feuerwiderstandsklassen eingeteilt werden.

Geprüft wird folgendermaßen: In einem standardisierten Brand beträgt die Temperatur nach ETK nach 30 Minuten etwa 842 °C, nach 90 Minuten ca. 1.006 °C und nach 180 Minuten ca. 1.110 °C. Die Zeit bis zum Versagen eines Bauteils wird auf die Feuerwiderstandsdauer-Einteilung der Norm (F30, F60, F90) abgerundet. Reale Brandzeiten können von der Einheitstemperaturzeitkurve abweichen, da es sich bei ihr um ein Simulationsmodell handelt.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Bauliche Anlagen sind so anzuordnen, zu errichten, zu ändern und instand zu halten, dass der Entstehung eines Brands und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt wird.

Bauliche Anlagen sind so anzuordnen, zu errichten, zu ändern und instand zu halten, dass der Entstehung eines Brands und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt wird.

Baustoffe/​Bauteile

Anforderungen an Bauteile

Die Bauordnungen unterscheiden zwischen feuerbeständigen (fb), hochfeuerhemmenden (hfh) und feuerhemmenden (fh) Bauteilen.

Brandschutztechnisch können Bauteile in tragende, aussteifende (nicht raumabschließende) und raumabschließende Bauteile unterschieden werden.

Brandschutztechnisch können Bauteile in tragende, aussteifende (nicht raumabschließende) und raumabschließende Bauteile unterschieden werden.

Baustoffe/​Bauteile

Bauteile: Gliederung

Brandschutztechnisch können Bauteile in tragende, aussteifende (nicht raumabschließende) und raumabschließende Bauteile unterschieden werden.

Brandschutz

Bauprodukte

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Brandschutz sponsored by:
Telenot Electronic GmbH, Aalen
www.telenot.com
Zur Glossar Übersicht

258 Einträge