Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

ESG-HF

Die Anforderungen an den Heißlagerungsprozess von Einscheibensicherheitsglas (ESG) wird stetig von der deutschen Bauaufsicht verschärft, um ein ausreichendes Sicherheitsniveau der Verglasung gewährleisten zu können. Die Heißlagerung wird zur Reduzierung der Spontanbruchgefahr von ESG eingesetzt. Heißgelagertes Einscheibensicherheitsglas (ESG-H) unterscheidet sich vom herkömmlichen ESG nach EN 14179 im Wesentlichen durch zwei Punkte:

  • längere Haltezeit mit höherer Temperatur
  • Fremdüberwachung

Im Zuge der Umsetzung der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmung (MVV TB) war ein Erhalt dieser Besonderheit nicht mehr möglich, sodass die Anwendung von heißgelagerten Einscheibensicherheitsverglasungen nach EN 14179-2 zurzeit derart eingeschränkt wird, dass für Einfachverglasungen die Anwendung nur bis in eine Höhe von 4 m möglich ist; darüber hinaus ist eine Anwendung nur in Mehrscheibenisolierglas oder mit besonderen Schutzmaßnahmen der Verkehrsflächen möglich.

Im jüngsten vorliegenden Entwurf der DIN 18008 vom Januar 2019 ist der Einsatz von heißgelagertem ESG als monolithisches Einfachglas oder äußere monolithische Scheiben von Mehrscheibenisolierglas ohne Begrenzung der Einbauhöhe möglich, wenn durch geeignete Maßnahmen die Versagenswahrscheinlichkeit durch Nickelsulfid-Einschlüsse so reduziert wird, dass Verglasungskonstruktionen ausreichend sicher errichtet werden können.

Dahingehend produziertes heißgelagertes Einscheibensicherheitsglas wird auf Vorschlag durch den Bundesverband Flachglas und die Gütegemeinschaft Flachglas unter der Produktbezeichnung ESG-HF geführt; es erfüllt dann das bislang verfolgte Sicherheitsniveau für ESG-H nach Bauregelliste.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Bruchbild von Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG)

Bruchbild von Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG)

Funktionsgläser

Einscheibensicherheitsglas (ESG)

Das fälschlicherweise oft als gehärtetes Glas bezeichnete Einscheibensicherheitsglas (ESG) entsteht durch thermisches Vorspannen...

Bei der Glasherstellung ist u.a. auf die Maßhaltigkeit, Qualität von Kanten und Fasen oder der Aufbau von Glasscheiben zu beachten

Bei der Glasherstellung ist u.a. auf die Maßhaltigkeit, Qualität von Kanten und Fasen oder der Aufbau von Glasscheiben zu beachten

Nachweise und Normen

Prüfung und Überwachung

Bei der Herstellung von Glas muss darauf geachtet werden, dass alle Konstruktionselemente auch in Detailpunkten entsprechend der...

ESG aus Weißglas, Bruch durch Nickelsulfid-Einschluss, Bruchursprung

ESG aus Weißglas, Bruch durch Nickelsulfid-Einschluss, Bruchursprung

Schäden

Spontanbruch von ESG durch Nickelsulfid-Einschluss

Ein spezielles Problem des ESG ist der sogenannte Spontanbruch aufgrund von Nickelsulfid-Einschlüssen. Diese werden durch kaum...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zur Glossar Übersicht

258 Einträge